Benedikt Grimmler

Lost & Dark Places Freiburg

33 vergessene, verlassene und unheimliche Orte
Benedikt Grimmler

Lost & Dark Places Freiburg

33 vergessene, verlassene und unheimliche Orte
Bruckmann
  • ISBN: 9783734324864
  • Erscheint am 31.05.2022
  • 160 Seiten
  • ca. 200 Abbildungen
  • Format 16,5 x 23,5 cm
  • Klappenbroschur mit Fadenheftung
22,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Dieser Artikel erscheint am 31. Mai 2022

Produktinformationen "Lost & Dark Places Freiburg"
Lost Places Baden-Württemberg: Spuk – trotz Sonnenschein
Hinter der hübschen Fassade Freiburgs verbergen sich gruselige Geschichten und Anzeichen von Verfall. Freiburg gilt als sonnenverwöhnt und lebendig. Es ist berühmt für sein Münster, seine Bächle und als Studentenstadt. Wo soll da das Unheimliche sein? Doch das scheint es zu geben, denn immerhin ist die Breisgaustadt Sitz eines Instituts zur wissenschaftlichen Erforschung von Spukphänomenen. Folgen Sie uns durch die geheimnisvollen Gänge und Stollen der Freiburger Hügel zu Friedhöfen, Hinrichtungen, Totentänzen und einem berühmten Horrorfilm.

  • Wanderführer Freiburg: Der erste Dark Tourism Guide zu Freiburg
  • Fesselnd: 33 Lost & Dark Places und ihre Geschichte
  • Schaurig: mit Tipps, wie man die Atmosphäre der Orte am besten erleben kann

Benedikt Grimmler

Benedikt Grimmler, geboren 1980 in Kulmbach, war im Museum seiner Heimatstadt Stadtsteinach tätig, ehe er Germanistik, Anglistik und Amerikanistik in Konstanz und Wien studierte. Er veröffentlichte zu historischen Themen, darunter »Endlich. Die spektakulärsten Erbfälle« und »Fränkische Verbrecher« sowie bereits mehrere Titel der Reihe »Lost & Dark Places«.

Wenn Sie Kritik, Lob, Korrekturen oder Aktualisierungen haben, schreiben Sie uns an lektorat@verlagshaus.de. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.
Zuletzt angesehen