Lost & Dark Places Allgäu & Oberschwaben

33 vergessene, verlassene und unheimliche Orte

Lost & Dark Places Allgäu & Oberschwaben

33 vergessene, verlassene und unheimliche Orte
Bruckmann
  • ISBN: 9783734324345
  • Erscheint am 22.03.2023
  • 160 Seiten
  • ca. 200 Abbildungen
  • Format 16,5 x 23,5 cm
  • Klappenbroschur mit Fadenheftung
22,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Dieser Artikel erscheint am 22. März 2023

Produktinformationen "Lost & Dark Places Allgäu & Oberschwaben"
Ganz schön schaurig
Urlaubskultur mit Gruselfaktor: 33 Orte in der Ferienregion Allgäu und Oberschwaben, die verlassen, verflucht oder fast vergessen sind.
Die Region lockt mit Beschaulichkeit vom Bodensee bis zu den Alpen. Doch was, wenn ganze Feriendörfer verlassen daliegen, Bauernhöfe verfallen in der Landschaft stehen, Bäder geschlossen, Klöster abgebrochen, Burgen der Verwahrlosung überlassen, Alphütten aufgeben werden? Da wird die Ferienidylle schnell zur Dark-Place-Kulisse. Kommen dann noch Hexenverfolgung, Pestepidemien und Scharlatane mit zweifelhaften Methoden hinzu, wird die schöne Umgebung oft ganz schön schaurig. Ein ideales Ausflugsziel für True Crime Fans!

Grimmler Benedikt

Benedikt Grimmler, geboren 1980 in Kulmbach, Oberfranken, war im Museum seiner Heimatstadt Stadtsteinach tätig, ehe er Germanistik, Anglistik und Amerikanistik in Konstanz und Wien studierte. Seitdem pendelt er zwischen Frankenland und Bodensee. Er veröffentlichte zahlreiche Beiträge zu geschichtlichen und kulturwissenschaftlichen Themen, sowie mehrere Sachbücher zu historischen Themen, darunter „Endlich. Die spektakulärsten Erbfälle“ und „Fränkische Verbrecher“. Vom Schreibtisch weg treibt es ihn immer wieder hinaus, um zur Erholung und Erkundung zu Fuß Natur und Kultur zu entdecken.

Wenn Sie Kritik, Lob, Korrekturen oder Aktualisierungen haben, schreiben Sie uns an lektorat@verlagshaus.de. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.
Zuletzt angesehen