Lok Magazin 12/20

Lok Magazin 12/20

  • ISBN: 522012
  • Erschienen am 20.11.2020
7,90

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Verfügbar

Produktinformationen "Lok Magazin 12/20"
Lok Magazin berichtet Monat für Monat ausführlich über das aktuelle und das historische Bahngeschehen, über Lokomotiven und Triebwagen. In jedem Heft: Über 100 brillante Eisenbahnbilder Umfassende Reportagen und aktueller Journalteil Kenntnisreiche Fahrzeugporträts
Inhaltsverzeichnis
Perspektiven
  • Über den See
    Bahnbrücken über Flüsse sind so ungewöhnlich nicht. Doch dass eine Bahnlinie einen See quert, ist zumindest in Deutschland eher selten, aber sehenswert
  • Frage des Monats
    Brauchen wir eine verpflichtende Sitzplatzreservierung im Fernverkehr?
  • Das historische Bild
    Der ICExperimental auf Tournee 1985
  • Jetzt und einst
    Ein Bahnübergang in Coburg
  • Globetrotter auf Schienen
    Projekt Fernweh: 17 Monate lang reisten Lena Kessler und Bernd Hasenfratz per Eisenbahn um die Welt
  • Schlusspunkt
    44 1486 in Güsten im Februar 1993
Rubriken
  • Leserbriefe, Händler, Impressum
  • Vorschau
Aktuell
  • Deutschland
    Deutsche Bahn: Neue Bahn zum BER
  • Deutschland
    SEL: Baureihe 181 mit Planleistung
  • Österreich/Schweiz
    ÖBB: Karawankentunnel gesperrt
  • Österreich/Schweiz
    BLS: Votum für Lötschberg-Vollausbau
  • Weltweit
    Frankreich: Bahnhof Rouen zieht um
  • Museums- & Touristikbahnen
    OSE: 52 8141 wieder unter Dampf
Strecken & Betrieb
  • Die Gütermagistrale
    Strecke des Monats: Flieden - Gemünden (Main). Umfangreiche Ausbaumaßnahmen verändern das Gesicht dieser Bahn
  • Spuren einer Hundertjährigen
    1920-2020: Innovative Technik - was blieb bis heute von der Reichsbahn?
  • Gelassenheit
    Besuch bei der Schmalspurbahn auf der Insel Rügen im Winter 1978
  • Meisterleistungen
    Rekord 702 Kilometer: Zu den Profi-Jobs bei der frühen Bundesbahn gehörten Langläufe von Schnellzugdampfloks im Fernreiseverkehr. In solchen Diensten leisteten Personale und Loks Bemerkenswertes
  • Ferienhaus
    Urlaub im Stellwerk in Ringelstein
Strecken & Betriebe
  • Gmp-Nostalgie
    Vergessene Bahn: Noch bis in die 1990er-Jahre hinein fuhren in Sachsen-Anhalt gemischte Züge. War es das letzte Refugium dieser Zuggattung?
Fahrzeuge
  • Unverwüstlich gut
    Die preußische G 8^1, ein einfacher Heißdampf-Vierkuppler, war eine der erfolgreichsten deutschen Loks. Über 5.000 Stück wurden von ihr gebaut
  • Lok-Tausch
    Die Reichsbahndirektion Halle setzte noch in den 1970er-Jahren einige 86er ein. Stationiert waren sie in Torgau und Gerbstedt. Rolf Greinke besuchte sie an beiden Orten und fotografierte
  • Vier Systeme - drei Länder
    Nur vier Exemplare gab es von den Viersystem-Lokomotiven der Baureihe 184. An den Flüssen Mosel und Saar verbrachten sie ihre besten Jahre
  • Ich glotz’ TV
    Eine Heizlok mit Fernseher gab es einst in einem Dachpappewerk in Staßfurt
  • Doppelstöckig und flexibel
    Im Porträt: TWINDEXX. In den vergangenen zwei Jahrzehnten kam die Entwicklung von Dosto-Triebzügen große Schritte voran. Jürgen Hörstel mit einem Fazit
Wenn Sie Kritik, Lob, Korrekturen oder Aktualisierungen haben, schreiben Sie uns an lektorat@verlagshaus.de. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.
Zuletzt angesehen