Eberhard Neubronner

Nägel am Schuh

Landleben auf der Alb. Fotografien von 1890 bis 1950
Eberhard Neubronner

Nägel am Schuh

Landleben auf der Alb. Fotografien von 1890 bis 1950
  • ISBN: 9783874078900
  • Erschienen am 15.10.2010
  • 160 Seiten
  • ca. 200 Abbildungen
  • Format 24,0 x 22,0 cm
  • Hardcover
24,90

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Verfügbar

Auch als E-Book erhätlich bei
Produktinformationen "Nägel am Schuh"
Die Schwäbische Alb, rau und schön, hat es ihren Bewohnern nie leicht gemacht, vom Land zu leben. Ohne zu romantisieren holt Eberhard Neubronner frühere Älblerinnen und Älbler mit selten oder noch nie publizierten Fotografien in die Gegenwart. Er zeigt Bauern, Wald- und Straßenarbeiter, Reisigsammler, Schäfer, Handwerker und Szenen eines Alltags, der vor allem - aber bei weitem nicht nur - von schwerer Arbeit geprägt war. Der Erfolgsautor Eberhard Neubronner ("Der Herrgott weiß, was mit uns geschieht - Die Schwestern von der Albmühle") kommentiert sachkundig und einfühlsam die außergewöhnlichen Bilder einer vergangenen Zeit, in der das Handwerk noch sehr viel Kraft abverlangte. ?Nägel am Schuh? ergänzt den Band ?Steine im Brot". Während in diesem Band das Leben im Dorf im Mittelpunkt steht, zeigt ?Nägel am Schuh? nun Bilder des Alltags außerhalb der Siedlungen - auf dem Feld, im Wald und zwischen den Dörfern.

Eberhard Neubronner

Eberhard Neubronner wurde 1942 in Ulm geboren. Er fuhr zur See und ließ sich nach einer Fotografenlehre zum TV-Kameramann ausbilden. Es folgten mehrere Jahre als Zeitungsredakteur (Südwest Presse) und Radioreporter (Süddeutscher Rundfunk). Seit 1990 ist er freier Schriftsteller. Für sein Werk „Der Weg“ erhielt Neubronner den Literaturpreis des Deutschen Alpenvereins, zwei weitere Bücher befassten sich mit dem Leben piemontesischer Bergbauern

Auf der Gass Auf der Gass
14,90 €
VANgirls VANgirls
25,99 €
Das Kanuhaus Das Kanuhaus
19,90 €
Angebot
Wer hat dich, du schöner Wald Wer hat dich, du schöner Wald
9,99 € * 24,90 €
*Neuer gebundener Verlagspreis
Zuletzt angesehen