EJ Im Hochschwarzwald

EJ Im Hochschwarzwald

Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Download
11,99 €
Verlagsgruppe Bahn
  • ISBN: 9783968075556
  • Erschienen am 18.12.2015
  • Format x cm
11,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

PDF-Download nach Kauf im Kundenkonto

Falls Sie an einem eBook/eMag-Kauf interessiert sind, lesen Sie unseren Hinweis auf den FAQs (eBook-Kauf über Pressmatrix)
Produktinformationen "EJ Im Hochschwarzwald"

Die drei großen badischen Bahnstrecken - die Rheintalbahn, die Schwarzwaldbahn und die Höllentalbahn - waren um 1890 fertiggestellt. Nun ging es darum, die Fläche zu erschließen. Ein Beispiel hierfür ist die Nebenbahn von Bonndorf nach Lenzkirch, die, in Neustadt an die Höllentalbahn angebunden, 1907 eröffnet wurde.

Den beiden Bahnhöfen ist jetzt nach aufwändigen Recherchen ein Denkmal in Form einer großen H0-Anlage gesetzt worden. Dargestellt wird die Zeit um 1930. Nicht nur die Bahngelände mit allen Weichen und Gleisen sind akribisch dem Vorbild nachgebildet, auch das Umfeld der Bahnhöfe mit Gebäuden und Gegebenheiten wurde exakt im Maßstab 1:87 umgesetzt. Der bekannte Anlagenbauer Josef Brandl - verantworlich für Landschaft und Gestaltung - schuf ein authentisches Meisterwerk, das die Eisenbahn in ihrem zeittypischen Umfeld so minutiös wiederspiegelt, dass sogar Einheimische begeistert sind: „Ja, so war es damals wirklich im Hochschwarzwald!"

In der neuesten Ausgabe der Reihe „Super-Anlagen” unternimmt die Eisenbahn-Journal Redaktion einen fantastisch bebilderten Streifzug über eine Anlage der Extraklasse, den sich kein Modellbahner entgehen lassen sollte.

Wenn Sie Kritik, Lob, Korrekturen oder Aktualisierungen haben, schreiben Sie uns an lektorat@verlagshaus.de. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.
Bauen wie Brandl Bauen wie Brandl
Ab 11,99 €
Das Natur-Talent Das Natur-Talent
Ab 34,99 €
Hp1 - Ausgabe 48 Hp1 - Ausgabe 48
Ab 16,99 €
Zuletzt angesehen