Malerisches Altmühltal

Eine wunderbare H0-Anlage nach einer konkreten Vorbildsituation

Malerisches Altmühltal

Eine wunderbare H0-Anlage nach einer konkreten Vorbildsituation

Bitte wählen

Auswahl zurücksetzen
Verlagsgruppe Bahn
  • ISBN: 9783969686850
  • Erschienen am 14.08.2013
  • 92 Seiten
  • Format 21,0 x 29,7 cm
  • Klammerheftung
11,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofortdownload im Kundenkonto

Bitte beachten Sie, dass es sich bei diesem Artikel um ein Digital-Produkt handelt. Nach Kauf des Artikels, finden Sie diesen in Ihrem Shop Account unter "Sofortdownloads". Bitte beachten Sie weiterhin, dass beim Print-Produkt mitgelieferte DVDs/CDs nicht beim Digital-Produkt zur Verfügung stehen.
Produktinformationen "Malerisches Altmühltal"

Die Eisenbahnstrecke von Ingolstadt nach Treuchtlingen führt ab Eichstätt durch das schöne Altmühltal. Zwischen den Orten Dollnstein und Solnhofen, umgeben von Felsen aus Muschelkalk, liegt der kleine Weiler Hagenacker – hervorgegangen aus einem Hammerwerk.

Michael Stein hat es dieses malerische Fleckchen derart angetan, dass er Josef Brandl beauftragte, ihm Hagenacker in gewohnt hoher Qualität in den Maßstab 1:87 umzusetzen und in seine bestehende Anlage zu integrieren. Es entstand ein Anlagenteil, auf dem sich das Betriebsgeschehen der frühen 50er-Jahre in all seinen Facetten wunderbar darstellen lässt. Kurze Personenzüge, gebildet aus urigem Fahrzeugmaterial, verkehren genauso wie die mondänen F-Züge jener Zeit. Ein Teil der Modellgarnituren wird gezielt historischen Vorbildfotos gegenübergestellt.

Neben den bekannten, hochqualitativen Fotos, wie sie für eine Brandl-Ausgabe typisch sind werden Aspekte zur Themenfindung und Vorbildrecherche in dieser Ausgabe ebenfalls thematisiert.

Wenn Sie Kritik, Lob, Korrekturen oder Aktualisierungen haben, schreiben Sie uns an lektorat@verlagshaus.de. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.
Zuletzt angesehen