Ralf Schmiedecke

Berlin-Reinickendorf

Ralf Schmiedecke

Berlin-Reinickendorf

  • ISBN: 9783897025875
  • Erschienen am 03.09.2019
  • 128 Seiten
  • ca. 200 Abbildungen
  • Format 16,5 x 23,5 cm
  • Broschur
19,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Verfügbar

Produktinformationen "Berlin-Reinickendorf"
Den Berliner Bezirk Reinickendorf so darzustellen, wie er 1920 gebildet wurde, war das Ziel des erfolgreichen Autors Ralf Schmiedecke. Zu sehen sind Bilder aus den Dörfern Reinickendorf, Wittenau, Hermsdorf, Tegel, Heiligensee/Schulzendorf sowie aus dem noch heute ländlich geprägten Lübars.
Tegel ist den Berlinern und Touristen nicht nur durch Kreuzworträtsel und Flughafen ein Begriff. In bevorzugter Lage am Tegeler See gelegen, ist der städtisch gewordene Ort häufig Ausgangspunkt für Dampferfahrten und Wanderungen oder Besuche in Schloss Tegel. Weitere beliebte Ausflugsorte sind Tegelort, Konradshöhe, Waidmannslust sowie Saatwinkel.
Dem Betrachter werden auf über 200 einzigartigen Fotos Eindrücke z.B. aus der Maschinenfabrik von August Borsig in Tegel, der Russisch-Orthodoxen-Gemeinde in Wittenau, der Justizvollzugsanstalt Tegel oder von einem Umzug Reinickendorfer Kohlenanzünder-Fabrikanten vermittelt.
Die Aufnahmen lassen teilhaben an längst vergangenen Zeiten und wecken liebevolle Erinnerungen bei den und an die Menschen in den einzelnen Ortsteilen.

Ralf Schmiedecke

Ralf Schmiedecke wurde 1963 in Berlin-Wedding geboren. Nach der Berufsausbildung zum Konfektmacher und danach Tätigkeit als Maschinenführer studierte er Lebensmitteltechnologie. Danach arbeitete er zunächst als Ausbilder und dann als Fachkraft für Arbeitssicherheit bei der Berliner Stadtreinigung. Der passionierte Sammler historischer Ansichtskarten, Fotos und Belege ist einer der profiliertesten Kiezhistoriker Berlins

Wenn Sie Kritik, Lob, Korrekturen oder Aktualisierungen haben, schreiben Sie uns an lektorat@verlagshaus.de. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.
Zuletzt angesehen