Chris Rainier

Masken

Gesichter und Mythen von den Enden der Welt
Chris Rainier

Masken

Gesichter und Mythen von den Enden der Welt
  • ISBN: 9783954163052
  • Erschienen am 26.09.2019
  • 264 Seiten
  • ca. 200 Abbildungen
  • Format 30,5 x 30,5 cm
  • Hardcover mit Schutzumschlag
69,00

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Verfügbar

Produktinformationen "Masken"
Ob rätselhafte Masken aus Afrika, Japan, aus dem Regenwald Neu Guineas oder lange verborgene buddhistische Bön-Masken aus den Klöstern Bhutans: Die in diesem Bildband eindrucksvoll in Szene gesetzten Masken sind Zeugnisse im Verschwinden begriffener Kulturen. Seit über 20 Jahren reist Chris Rainier, einer der wichtigsten Dokumentarfotografen weltweit, in die entlegensten Teile der Erde, um indigene Gruppen und ihre Rituale zu fotografieren. Rainier setzt den bedrohten Kulturen mit seinen ausdrucksstarken Fotografien ein unvergessliches Denkmal. Vorwort von Pico Iyer, einem der weltweit führenden Anthropologen.

Chris Rainier

Der renommierte Dokumentarfotograf Chris Rainier fotografiert bedrohte indigene Gruppen und ihre Traditionen auf der ganzen Welt. Er ist Stipendiat der Royal Geographic Society in London und Direktor der Cultural Sanctuaries Foundation, die sich weltweit für die Bewahrung der letzten Wildnisgebiete und des kulturellen Erbes einsetzt. Rainier hat auf allen Kontinenten fotografiert und verschwindenden Kulturen ein Denkmal gesetzt.

Wenn Sie Kritik, Lob, Korrekturen oder Aktualisierungen haben, schreiben Sie uns an lektorat@verlagshaus.de. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.
Zuletzt angesehen