Straßenbahn Magazin 07/23

Straßenbahn Magazin 07/23

Bitte wählen

Auswahl zurücksetzen
GeraMond
  • ISBN: 532307
  • Erschienen am 23.06.2023
9,50

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung

Verfügbar

Produktinformationen "Straßenbahn Magazin 07/23"
Das reich illustrierte Straßenbahn Magazin berichtet monatlich über: Tram-Betriebe sowie S- und U-Bahnen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und im Rest der Welt Fahrzeugtypen und ihre Geschichte sowie Straßenbahnen im Modell Aktuelle Ereignisse aus dem Nahverkehr
Inhaltsverzeichnis
Betriebe
  • Seit 40 Jahren ganz lang
    Hannover: Drei-Wagen-Züge zur Messe – Seit 40 Jahren bewältigt die ÜSTRA den Besucheransturm zur Hannover-Messe mit Drei-Wagen-Zügen aus Stadtbahnwagen Tw 6000
  • Kurze Strecke – mal mit, mal ohne Linienverkehr
    Berlin: Die Zufahrtsstrecke zum Betriebshof Schöneweide – Die Betriebsstrecke durch die Wilhelminenhof- und Nalepastraße zum Betriebshof Schöneweide war in ihrer Geschichte manchmal mit, meist ohne Linienverkehr. Zur Zeit verkehrt die Linie 61 – jedoch nicht mehr lange
  • Ganz Polen fährt Niederflur
    Graudenz modernisiert Strecken und Fahrzeugpark – Graudenz war die letzte polnische Stadt, die keine Niederflur-Straßenbahnwagen besaß – bis vier Fahrzeuge geliefert wurden. Was wird aus den gebrauchten DÜWAGs aus Krefeld?
  • Der Größte aller Bahnhöfe
    Der Bahnhof Favoriten der Wiener Linien – „Favoriten“ im Referat Süd ist heute, seit „Vorgarten“ der U-Bahn zum Opfer gefallen ist, der größte aller Wiener Bahnhöfe. Der neugierige Besucher kann den Bahnhof etwas illegal durchqueren
  • Seit 40 Jahren ganz lang
    Hannover: Drei-Wagen-Züge zur Messe – Seit 40 Jahren bewältigt die ÜSTRA den Besucheransturm zur Hannover-Messe mit Drei-Wagen-Zügen aus Stadtbahnwagen Tw 6000
  • Kurze Strecke – mal mit, mal ohne Linienverkehr
    Berlin: Die Zufahrtsstrecke zum Betriebshof Schöneweide – Die Betriebsstrecke durch die Wilhelminenhof- und Nalepastraße zum Betriebshof Schöneweide war in ihrer Geschichte manchmal mit, meist ohne Linienverkehr. Zur Zeit verkehrt die Linie 61 – jedoch nicht mehr lange
  • Ganz Polen fährt Niederflur
    Graudenz modernisiert Strecken und Fahrzeugpark – Graudenz war die letzte polnische Stadt, die keine Niederflur-Straßenbahnwagen besaß – bis vier Fahrzeuge geliefert wurden. Was wird aus den gebrauchten DÜWAGs aus Krefeld?
  • Der Größte aller Bahnhöfe
    Der Bahnhof Favoriten der Wiener Linien – „Favoriten“ im Referat Süd ist heute, seit „Vorgarten“ der U-Bahn zum Opfer gefallen ist, der größte aller Wiener Bahnhöfe. Der neugierige Besucher kann den Bahnhof etwas illegal durchqueren
Fahrzeuge
  • Die Rhein-Neckar-Tram
    Mannheim/Ludwigshafen: RNT2020 im Linienverkehr – Pünktlich zum Start der Bundesgartenschau startete auch die neue „Rhein-Neckar-Tram“ in den Linienbetrieb. Wir stellen das Fahrzeug, die Modellfindung und die Inbetriebnahme vor
  • S Basler Drämmli
    Schweiz: Basels Straßenbahn-Oldtimer – Im Basler Dialekt nennen die Einwohner ihre Straßenbahn liebevoll „s Basler Drämmli“. S Drämmli fuhr lange Zeit mit Zweiachsern, bevor nach dem Zweiten Weltkrieg Vierachser und DÜWAG-Gelenkwagen den Verkehr übernahmen. Auch diese sind heute im Basler Verkehrsalltag Geschichte und wie die Zweiachser in repräsentativer Auswahl als Museumswagen erhalten
  • Spezialisten für die Fernlinie
    Düsseldorf: Die Rheinbahn-Triebwagen der Baureihen K53 und K53U – Nach dem Zweiten Weltkrieg benötigte die Rheinische Bahngesellschaft AG dringend neue Fahrzeuge für ihre Fernlinien. Vor allem der Wagenpark der Linie K nach Krefeld war durch die Kriegsfolgen geschrumpft. Unter Nutzung von vor Kriegsausbruch beschafften Teilen entstanden bei der DÜWAG die vierachsigen Trieb- und Beiwagen der Baureihe K53 – und bald wurde daraus die Baureihe K53U
  • Die Rhein-Neckar-Tram
    Mannheim/Ludwigshafen: RNT2020 im Linienverkehr – Pünktlich zum Start der Bundesgartenschau startete auch die neue „Rhein-Neckar-Tram“ in den Linienbetrieb. Wir stellen das Fahrzeug, die Modellfindung und die Inbetriebnahme vor
  • S Basler Drämmli
    Schweiz: Basels Straßenbahn-Oldtimer – Im Basler Dialekt nennen die Einwohner ihre Straßenbahn liebevoll „s Basler Drämmli“. S Drämmli fuhr lange Zeit mit Zweiachsern, bevor nach dem Zweiten Weltkrieg Vierachser und DÜWAG-Gelenkwagen den Verkehr übernahmen. Auch diese sind heute im Basler Verkehrsalltag Geschichte und wie die Zweiachser in repräsentativer Auswahl als Museumswagen erhalten
  • Spezialisten für die Fernlinie
    Düsseldorf: Die Rheinbahn-Triebwagen der Baureihen K53 und K53U – Nach dem Zweiten Weltkrieg benötigte die Rheinische Bahngesellschaft AG dringend neue Fahrzeuge für ihre Fernlinien. Vor allem der Wagenpark der Linie K nach Krefeld war durch die Kriegsfolgen geschrumpft. Unter Nutzung von vor Kriegsausbruch beschafften Teilen entstanden bei der DÜWAG die vierachsigen Trieb- und Beiwagen der Baureihe K53 – und bald wurde daraus die Baureihe K53U
Geschichte
  • Ratikkamuseo in Töölö
    Finnland: Das neu gestaltete Tram-Museum in Helsinki – Eine kleine und feine Reise durch die Geschichte der Straßenbahn in Finnlands Hauptstadt bietet das Straßenbahnmuseum Ratikkamuseo im Stadtteil Töölö. Wir haben reingeschaut
  • REKO-Wagen auf neuer Strecke
    Norwegen: Bergener Museums-Straßenbahn auf fast voller Länge in Betrieb – Ein kühner Plan steht vor der Vollendung: Nach 30 Jahren Arbeit ist die Museumsstrecke des Bergener Straßenbahn so gut wie fertig. Es fahren: Berliner REKO-Wagen
  • 1997: Stilllegung und Aufbruch
    Die Leipziger Straßenbahn sucht ihren Weg – Das Jahr 1997 markiert eine Trendumkehr – erstmals seit 1974 wurde wieder eine Straßenbahnstrecke stillgelegt. Dafür waren bereits die ersten modernen Niederflurwagen im Einsatz
  • Ratikkamuseo in Töölö
    Finnland: Das neu gestaltete Tram-Museum in Helsinki – Eine kleine und feine Reise durch die Geschichte der Straßenbahn in Finnlands Hauptstadt bietet das Straßenbahnmuseum Ratikkamuseo im Stadtteil Töölö. Wir haben reingeschaut
  • REKO-Wagen auf neuer Strecke
    Norwegen: Bergener Museums-Straßenbahn auf fast voller Länge in Betrieb – Ein kühner Plan steht vor der Vollendung: Nach 30 Jahren Arbeit ist die Museumsstrecke des Bergener Straßenbahn so gut wie fertig. Es fahren: Berliner REKO-Wagen
  • 1997: Stilllegung und Aufbruch
    Die Leipziger Straßenbahn sucht ihren Weg – Das Jahr 1997 markiert eine Trendumkehr – erstmals seit 1974 wurde wieder eine Straßenbahnstrecke stillgelegt. Dafür waren bereits die ersten modernen Niederflurwagen im Einsatz
Straßenbahn im Modell
  • So entsteht ein Riese: Albert Hiller zeigt, wie er seine Straßenbahnmodelle in 1:10 anfertigt
  • So entsteht ein Riese: Albert Hiller zeigt, wie er seine Straßenbahnmodelle in 1:10 anfertigt
Rubriken
  • Bild des Monats
  • Journal (aktuelle Meldungen)
  • Nächster Halt
  • Einst & Jetzt
  • Forum, Termine
  • Impressum
  • Vorschau
  • Bild des Monats
  • Journal (aktuelle Meldungen)
  • Nächster Halt
  • Einst & Jetzt
  • Forum, Termine
  • Impressum
  • Vorschau
Wenn Sie Kritik, Lob, Korrekturen oder Aktualisierungen haben, schreiben Sie uns an lektorat@verlagshaus.de. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.
MIBA 07/23 MIBA 07/23
Ab 6,99 €
MIBA 08/23 MIBA 08/23
Ab 6,99 €
Die 50er-Jahre Die 50er-Jahre
Ab 11,99 €
Zuletzt angesehen