National Geographic 06/23

National Geographic 06/23

Bitte wählen

Auswahl zurücksetzen
NG Zeitschriften
  • ISBN: 282306
  • Erschienen am 24.05.2023
6,90

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung

Verfügbar

Produktinformationen "National Geographic 06/23"
Mehr als ein Magazin: Seit 1888 widmet sich die National Geographic Society der Erkundung und Bewahrung unserer Welt. Es sind ständig rund 200 Wissenschaftler auf allen Kontinenten unterwegs, um das Wissen über die Erde zu vertiefen. Denn nur so können wir die Zukunft unseres Planeten sichern. Inspiring people to care about the planet – das ist der Leitspruch von NATIONAL GEOGRAPHIC. Das Magazin erzählt vom Abenteuer Forschung, von den Wundern der Natur, von fernen Ländern und Kulturen. In spektakulären Reportagen und grandiosen Fotos.
Inhaltsverzeichnis
Titelthema
  • Was ist Wild?
    Die Wildnis zu zähmen gehört zu den sogenannten zivilisatorischen Leistungen des Menschen. Dass die Natur an sich einen Wert besitzt, ist eine – zumindest in der westlichen Welt – neuere Erkenntnis. Peter Gwin durchwanderte die „Gila Wilderness“, einen streng geschützten Nationalpark in New Mexico. In seiner Reportage erzählt er von der Majestät und der „grausamen Schönheit“ einer legendenumwobenen Landschaft.
  • Was ist Wild?
    Die Wildnis zu zähmen gehört zu den sogenannten zivilisatorischen Leistungen des Menschen. Dass die Natur an sich einen Wert besitzt, ist eine – zumindest in der westlichen Welt – neuere Erkenntnis. Peter Gwin durchwanderte die „Gila Wilderness“, einen streng geschützten Nationalpark in New Mexico. In seiner Reportage erzählt er von der Majestät und der „grausamen Schönheit“ einer legendenumwobenen Landschaft.
Reportage
  • Vulkane unter Wasser
    Wegen ihres Vulkanismus zählen die Liparischen Inseln nördlich vor Sizilien zum UNESCO-Naturerbe. Weniger bekannt ist das den Inseln vorgelagerte System von Unterwasservulkanen, das heute aktivste im Mittelmeer. Der Fotograf Laurent Ballesta tauchte zu den hydrothermalen Schloten – und fand eine Fülle von Leben, das hier unter scheinbar widrigsten Bedingungen gedeiht.
  • Himmlische Metalle
    Ehe die Menschen Eisen durch Bergbau gewinnen konnten, existierten Waffen und Zeremonialobjekte aus dem Metall. Lange vermutete an, dass es aus Meteoriten stammte, die auf der Erde gelandet waren. Unsere archäologische Spurensuche führt in die Tiefen des Alls.
  • Sinn für Harmonie
    Versteckt in den Bergen im Südosten Brasiliens liegt Noiva do Cordeiro. Die Menschen, die in der kleinen Gemeinde leben, scheinen so zufrieden zu sein, dass nicht einmal die jungen Leute wegziehen möchten. „Wir besitzen keine Reichtümer, aber Fülle“, sagt eine Bewohnerin. Doch das Glück an diesem abgelegenen Ort hatte einen Preis.
  • Vulkane unter Wasser
    Wegen ihres Vulkanismus zählen die Liparischen Inseln nördlich vor Sizilien zum UNESCO-Naturerbe. Weniger bekannt ist das den Inseln vorgelagerte System von Unterwasservulkanen, das heute aktivste im Mittelmeer. Der Fotograf Laurent Ballesta tauchte zu den hydrothermalen Schloten – und fand eine Fülle von Leben, das hier unter scheinbar widrigsten Bedingungen gedeiht.
  • Himmlische Metalle
    Ehe die Menschen Eisen durch Bergbau gewinnen konnten, existierten Waffen und Zeremonialobjekte aus dem Metall. Lange vermutete an, dass es aus Meteoriten stammte, die auf der Erde gelandet waren. Unsere archäologische Spurensuche führt in die Tiefen des Alls.
  • Sinn für Harmonie
    Versteckt in den Bergen im Südosten Brasiliens liegt Noiva do Cordeiro. Die Menschen, die in der kleinen Gemeinde leben, scheinen so zufrieden zu sein, dass nicht einmal die jungen Leute wegziehen möchten. „Wir besitzen keine Reichtümer, aber Fülle“, sagt eine Bewohnerin. Doch das Glück an diesem abgelegenen Ort hatte einen Preis.
Wenn Sie Kritik, Lob, Korrekturen oder Aktualisierungen haben, schreiben Sie uns an lektorat@verlagshaus.de. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.
Zuletzt angesehen