Marlies Schäfer-Gollnow

Mühlacker

Marlies Schäfer-Gollnow

Mühlacker

  • ISBN: 9783897026995
  • Erschienen am 10.12.2015
  • 136 Seiten
  • ca. 200 Abbildungen
  • Format 16,5 x 23,5 cm
  • Broschur
19,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Verfügbar

Auch als E-Book erhätlich bei
Produktinformationen "Mühlacker"
„Mühlacker, die Senderstadt“ – so ist die Stadt an der historischen Grenze zwischen Württemberg und Baden gerade auch vielen älteren Menschen bekannt. Als höchster Holzturm der Welt prägte seit 1930 der erste Großrundfunksender in Deutschland nicht nur das Stadtbild von Mühlacker, sondern auch die umgebende Stromberglandschaft. Die Errichtung des Senders lieferte auch den äußeren Anlass dafür, die Doppelgemeinde Dürrmenz-Mühlacker zur Stadt Mühlacker zu erheben.
Über 200 bislang meist unveröffentlichte Fotografien dokumentieren, wie es in Dürrmenz-Mühlacker zwischen 1900 und 1970 aussah. Sie zeigen die Entwicklung vom Marktflecken zur Stadt, die Wahrzeichen und die verschiedenen Gesichter der Enz. Vor allem aber spiegeln die lebendigen Aufnahmen den Alltag der Menschen, das Arbeitsleben, die Bedeutung des Bahnhofs, die politischen Ereignisse, die Vereine, den Schulalltag und das kirchliche Leben wider.
Marlies Schäfer-Gollnow stellte aus den Sammlungen des Stadtarchivs, von Vereinen und Privatleuten ein öffentliches Fotoalbum zusammen, das zum Wieder- und Neuentdecken einlädt.

Marlies Schäfer-Gollnow

Marlies Schäfer-Gollnow, ist eine profunde Kennerin der Geschichte Mühlackers. Die ehemalige Leiterin der Mühlacker Postamts betreut seit dem Jahr 2000 das Fotoarchiv des Stadtarchivs

Zuletzt angesehen