Dirk Eberz

Alltag im Westerwald

Zwischen Kaiserzeit und Wirtschaftswunder
Dirk Eberz

Alltag im Westerwald

Zwischen Kaiserzeit und Wirtschaftswunder
  • ISBN: 9783897022072
  • Erschienen am 03.09.2019
  • 128 Seiten
  • ca. 120 Abbildungen
  • Format 16,5 x 23,5 cm
  • Broschur
20,00

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Verfügbar

Produktinformationen "Alltag im Westerwald"
Wie Geschichten aus einer längst vergangenen Zeit erscheinen in unserer heutigen Überflußgesellschaft die in diesem Buch gesammelten Erinnerungen an das Leben im Westerwald zwischen Kaiserreich und Wirtschaftswunder.
In einer Region, die wie kaum eine andere von der Landwirtschaft geprägt war, gehörte Armut für die meisten ihrer Bewohner ebenso zur Realität, wie Solidarität in der Familie und die eigene tiefe Verwurzelung im Glauben. Die von Dirk Eberz befragten Zeitzeuginnen und Zeitzeugen berichten aber auch über die Berufswelt in jenen Jahren, über den Schulalltag und darüber, wie die »großen« geschichtlichen Ereignisse ihren Niederschlag im Westerwald fanden.
So bietet sich Gelegenheit zu einer spannenden und informativen Zeitreise durch die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts – von der Einführung der elektrischen Beleuchtung über das Erleiden von Diktatur und Krieg bis hin zum Wirtschaftswunder.

Dirk Eberz

Dirk Eberz wurde 1972 in Hachenburg geboren. Er studierte Anglistik, Geschichte sowie Politikwissenschaft an den Universitäten in Trier und Koblenz. Eberz verantwortet als Redakteur bei der Rhein-Zeitung den Bereich über das Mittelrheintal

Wenn Sie Kritik, Lob, Korrekturen oder Aktualisierungen haben, schreiben Sie uns an lektorat@verlagshaus.de. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.
Zuletzt angesehen
Feedback
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Wir sind ständig dabei unsere Website für Sie noch besser und benutzerfreundlicher zu machen. Jede Meinung, ob Lob oder Kritik, ist uns wichtig!

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail Adresse an

Bitte beschreiben Sie Ihr Anliegen (mindestens 5 Zeichen)

*Optionale Angaben