Preis:
18,99 €
 
Auf den Merkzettel

Artikel derzeit leider nicht lieferbar. Möchten Sie den Artikel vormerken?

Ja Nein

 
 
 
 

Hohenlohes vergangene Tage

Über 150 historische Fotografien aus der Zeit von 1930 bis 1950 beleuchten in diesem Band die politisch und wirtschaftlich bewegte Zeit in Hohenlohe.
 
Albrecht Bedal, Jahrgang 1947, leitet seit über 20 Jahren das Hohenloher Freilandmuseum in Wackershofen. Er ist durch zahlreiche Veröffentlichungen zur regionalen Geschichte bekannt

Hohenlohes vergangene Tage

Nach dem großen Erfolg seines Bildbands „Ländliches Hohenlohe. Um Tauber, Kocher und Jagst“ legt der Autor Albrecht Bedal die lang ersehnte Fortsetzung vor. Der langjährige Leiter des Hohenloher Freilandmuseums hat sich auf die Suche nach eindrucksvollem Bildmaterial begeben und präsentiert in diesem Band die interessantesten, größtenteils bisher unveröffentlichten Fotografien aus dem Archiv des Museums. Die über 150 historischen Aufnahmen aus den Dreißiger- bis Fünfzigerjahren beleuchten die politisch und wirtschaftlich bewegte Zeit zwischen dem Ende der Weimarer Republik und dem Wirtschaftswunder. Sie dokumentieren neben der malerischen Landschaft das Leben und Arbeiten der Bauern und Handwerker, zeigen den Umbruch in der Arbeitswelt vom Ochsenfuhrwerk hin zum Traktor und nebenbei auch noch die technischen Veränderungen der Fotografie. Mit sachkundigem Blick hat Albrecht Bedal brillante Fotografien ausgewählt, die die Betrachter zum wohligen Erinnern und (Wieder-)Entdecken anregen.

Nach dem großen Erfolg seines Bildbands „Ländliches Hohenlohe. Um Tauber, Kocher und Jagst“ legt der Autor Albrecht Bedal die lang ersehnte Fortsetzung vor. Der langjährige Leiter des Hohenloher Freilandmuseums hat sich auf die Suche nach eindrucksvollem Bildmaterial begeben und präsentiert in diesem Band die interessantesten, größtenteils bisher unveröffentlichten Fotografien aus dem Archiv des Museums. Die über 150 historischen Aufnahmen aus den Dreißiger- bis Fünfzigerjahren beleuchten die politisch und wirtschaftlich bewegte Zeit zwischen dem Ende der Weimarer Republik und dem Wirtschaftswunder. Sie dokumentieren neben der malerischen Landschaft das Leben und Arbeiten der Bauern und Handwerker, zeigen den Umbruch in der Arbeitswelt vom Ochsenfuhrwerk hin zum Traktor und nebenbei auch noch die technischen Veränderungen der Fotografie.

Mit sachkundigem Blick hat Albrecht Bedal brillante Fotografien ausgewählt, die die Betrachter zum wohligen Erinnern und (Wieder-)Entdecken anregen.
Albrecht Bedal, Jahrgang 1947, leitet seit über 20 Jahren das Hohenloher Freilandmuseum in Wackershofen. Er ist durch zahlreiche Veröffentlichungen zur regionalen Geschichte bekannt

Unsere Empfehlungen

*) Neuer gebundener Verlagspreis
**) Preisbindung aufgehoben
 
 

Zuletzt angesehen

    *) Neuer gebundener Verlagspreis
    **) Preisbindung aufgehoben

    Preise inkl. gesetzlicher MwSt.; ¹) Service-Hotline Mo.-Fr. 08.00-18.00 Uhr, (14 Cent/Minute inkl. MwSt. aus dem deutschen Festnetz. Mobilfunkhöchstpreis: 42 Cent/Minute inkl. MwSt.); Rückgabe von DVDs/Blu-ray nur originalverschweißt; Portofreie Lieferung ab einem Bestellwert von € 15,00 innerhalb Deutschlands, sonst Porto € 2,95 - ins Ausland abweichend