Preis:
19,99 €
 
Auf den Merkzettel

Artikel derzeit leider nicht lieferbar. Möchten Sie den Artikel vormerken?

Ja Nein

 
 
 
 

Dieser historische Bildband zeigt die Rheinstadt Emmerich und den Alltag der Bewohner in der Zeit von 1874 bis 1960 und lädt zum Erinnern ein.
 
 

Unser Kommentar zu "Emmerich am Rhein"

Klebebindung PUR
Herbert Kleipaß, Jahrgang 1949, ist ein profunder Kenner seiner Heimatstadt Emmerich. Der Diplom-Verwaltungswirt ist Pressesprecher und seit 1973 Stadtarchivar Der Mitbegründer des Emmericher Geschichtsvereins ist in der Vergangenheit mit zahlreichen Veröffentlichungen zur Stadtgeschichte hervorgetreten.

Dank der direkten Lage am Rhein kann die Stadt Emmerich einen floriendenden Handel und wirtschaftliche Stabilität vorweisen. In diesem Bildband werden die Jahre von 1874 bis 1960 näher beleuchtet und Einblicke in den Alltag, die Arbeitswelt und das Leben in den Vereinen der Emmericher gegeben. Es ist eine Reise in und durch die Vergangenheit, die fast vergessene Erinnerungen wieder aufleben und die Stadt neu entdecken lässt.


Dieser Bildband dokumentiert die Zeit zwischen 1874 und 1960 in Emmerich am Rhein. Die städtebauliche Entwicklung schritt in diesen Jahren so rasant wie nie zuvor voran. Dazu trug vor allem der Wiederaufbau nach dem Zweiten Weltkrieg bei. Nach 1945 dachte man kurz daran, die Stadt komplett zu verlegen, entschied sich dann jedoch, nicht auf die Lage am Strom zu verzichten. Dem Rhein verdanken die Emmericher einen florierenden Handel, wirtschaftliche Stabilität und nicht zuletzt zahlreiche Besucher. Bis vor wenigen Jahren überflutete der mittlerweile gezähmte Fluss regelmäßig Teile der Stadt.

Herbert Kleipaß, Stadtarchivar und Leiter des Rheinmuseums, hat aus seinem großen Fundus die schönsten und aussagekräftigsten Aufnahmen ausgewählt. Sie zeigen vor allem den Alltag in Emmerich, die Arbeitswelt in der Stadt und auf dem Fluss, private und öffentliche Feiern sowie das Leben in den Vereinen.

Dieser Streifzug durch die Geschichte Emmerichs ruft unvergessene Augenblicke in Erinnerung und lädt dazu ein, die Stadt neu zu entdecken.
Herbert Kleipaß, Jahrgang 1949, ist ein profunder Kenner seiner Heimatstadt Emmerich. Der Diplom-Verwaltungswirt ist Pressesprecher und seit 1973 Stadtarchivar Der Mitbegründer des Emmericher Geschichtsvereins ist in der Vergangenheit mit zahlreichen Veröffentlichungen zur Stadtgeschichte hervorgetreten.

Unsere Empfehlungen

*) Neuer gebundener Verlagspreis
**) Preisbindung aufgehoben
 
 

Zuletzt angesehen

    *) Neuer gebundener Verlagspreis
    **) Preisbindung aufgehoben

    Preise inkl. gesetzlicher MwSt.; ¹) Service-Hotline Mo.-Fr. 08.00-18.00 Uhr, (14 Cent/Minute inkl. MwSt. aus dem deutschen Festnetz. Mobilfunkhöchstpreis: 42 Cent/Minute inkl. MwSt.); Rückgabe von DVDs/Blu-ray nur originalverschweißt; Portofreie Lieferung ab einem Bestellwert von € 15,00 innerhalb Deutschlands, sonst Porto € 2,95 - ins Ausland abweichend