MIBA 11/08

MIBA 11/08

Download
2,99 €
Verlagsgruppe Bahn
  • ISBN: 220811
  • Erschienen am 15.10.2008
2,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Download im Kundenkonto

Bitte beachten Sie, dass es sich bei diesem Artikel um ein Digital-Produkt handelt. Nach Kauf des Artikels, finden Sie diesen in Ihrem Shop Account unter "Downloads"; dies kann bis zu 15 Minuten nach erfolgreicher Kaufabwicklung dauern. Bitte beachten Sie weiterhin, dass beim Print-Produkt mitgelieferte DVDs/CDs nicht beim Digital-Produkt zur Verfügung stehen.
Produktinformationen "MIBA 11/08"
Ein renommiertes Redaktionsteam berichtet jeden Monat in Wort und Bild über das gesamte Spektrum der Modelleisenbahn. Anlagenplanung und Anlagenbau, ebenso akribische wie objektive Testberichte einschließlich der jeweiligen Vorbildinformationen, Gebäude- und Landschaftsbau, Neuheiten und Erfahrungsberichte und vieles mehr ist in der MIBA zu finden.
Inhaltsverzeichnis
  • Endlich mieses Wetter!
  • Leserbriefe
  • Sehenswerte Märklin-Anlage der MBF Maifeld (1) - Bw-Anlage Maifeld
  • Die Dreizylinder-Reko-Loks der DR-Baureihe 58.30 - Fast wie neu
  • H0-Modell der DR-Baureihe 58.30 von Gützold - Reko-Drilling
  • Sommer-Gewinnspiel 2008: Auflösung und Gewinner - Hoher Suchtfaktor
  • Team 240 - 60 Jahre und kein bisschen leise (3. Teil) - Der schattige Bahnhof Der Aufbau des Schattenbahnhofs
  • Schrebergarten-Diorama - Kürbisse zu Halloween Ein Schrebergarten-Diorama in 0 entsteht mit H0-Zubehör
  • TT-Jubiläums-Ausstellung - 60 Jahre Rokal
  • TT-Anlage nach DDR-Vorbild in Nossen - Dampf in den 80ern
  • Mit der Lokalbahn durch Oberbayern (5) - Es grünt so grün am Biergarten Die Vegetation wird gestaltet
  • Die Baureihe 641 der DB AG - Spurtstarker Walfisch
  • Die Baureihe 641 als H0-Modell von Rivarossi - Ein Fisch erster Wa(h)l
  • Die Nassauische Kleinbahn im Modell - Auf schmaler Spur am Rhein entlang Der ehemalige Endbahnhof Oberlahnstein der bereits vor mehr als 90 Jahren eingestellten Nassauischen Kleinbahn von Braubach nach Oberlahnstein
  • Anlagen in vielen Variationen ... - Modellbahn in Köln Vorschau auf die große internationale Modellbahn-Ausstellung in den Kölner Messehallen
  • Software zum Schärfen - Helicon Focus lite Eine Software ermöglicht es aus mehreren Fotos mit scharfen Teilbereichen ein insgesamt scharfes Foto zu erstellen
  • Kleinserienmodell der BR 0 von Hehl in H0 - Leichtfüßige Bayerin
  • Kleinlok Köf II von Minitrix in N - Klein, rot, digital Die neue Minitrix-Köf im Vergleich zum wiederaufgelegten Arnold-Modell
  • Der Lenz im Herbst: Köf II in Baugröße Null - Komfortrangierer
  • Die Baureihe 24 als H0-Bausatz von Weinert - Ein Pferdchen aus der Steppe
  • Schlaf- und Speisewagen aus der Länderbahnzeit - Preußische 6-Achser bei der DSG Einsatz beim Vorbild und das Fleischmann-H0-Modell Zugbildung
  • Bücher/Video Bahnhöfe im Rheinland zur Reichsbahnzeit; Thomas Barthels (Hrsg.)
  • Bücher/Video Kleinbahn Verden - Walsrode; Dr. Rolf Löttgers; Horst Dreyer; Pero Schmidt
  • Bücher/Video Der Bahnhof Wissingen; Lothar H. Hülsmann
  • Bücher/Video Die Knödelpresse
  • Bayerische Güterzuglok der Gattung E-I in H0 (Micro-Metakit)
  • Freileitungsmast in 0 (Bergischer Modellbau, Andreas Neidert)
  • Bielefelder Trambahn-Triebwagen in H0 (Bus und Bahn und mehr, Dirk Artschwager)
  • Krakow in N (Auhagen)
  • Langsamfahrregler von SB-Modellbau (SB-Modellbau)
  • Busch neue Holzscheune in H0 (Busch)
  • Ozeanblau-beige BR 150 in h0 (Trix)
  • Im Dienst der Landwirtschaft (Wiking)
  • In Sachen saubere Schienen ... (Lothar Emmerling)
  • Koks-Wagen nach französischem Vorbild in H0 (Makette)
  • Streckenwärterhaus in H0 (Auhagen)
  • Glastransportwagen in N (L.S. Models)
  • Märklins neue Central Station 2 (Märklin)
  • 18.5 mit geradem Führerhaus in N (Minitrix)
  • Moderne Landmaschinen in H0 (Herpa)
  • Preiswerte 24er für Einsteiger und Sammler (Märklin)
  • Baustelle eines Fertighauses in H0 (Faller)
  • Roter Brummer mit Decoder in N (Minitrix)
  • Omnibus-Kutsche in H0 (GBmodell, Christian Gohl)
  • V 80 mit Schalldämpfer in H0 (Roco)
Wenn Sie Kritik, Lob, Korrekturen oder Aktualisierungen haben, schreiben Sie uns an lektorat@verlagshaus.de. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.
Zuletzt angesehen