Oscar Heiler

Oscar Heiler (1906–1995) war ein waschechter Stuttgarter. Der gelernte Buchhändler begann 1928 eine Schauspielkarriere. 1930 musste ihm wegen Knochenkrebs ein Bein amputiert werden. Kurz darauf stand er, mit Prothese, zum ersten Mal als Häberle auf der Varietébühne des Stuttgarter Friedrichsbaus – zusammen mit Willy Reichert, der den Pfleiderer gab. Die mundartlich-komischen Sketche mit »Häberle und Pfleiderer« im Mittelpunkt erlangten weit über Heilers schwäbische Heimat hinaus Ruhm und Anerkennung.