Clemens-Peter Bösken

Clemens-Peter Bösken wurde 1946 in Düsseldorf geboren. Von 1967 bis 1971 studierte er die Rechte an der Universität Köln. Nach dem Referendariat war der Autor von 1974 an Richter zunächst am Landgericht und dann bis zum Eintritt in den Ruhestand 2010 am Amtsgericht in Düsseldorf. In den vergangenen Jahren veröffentlichte er neben Krimis mehrere Sachbücher, die sich u.a. mit dem Gerresheimer Hexenprozess von 1737/38 und den spektakulärsten Fällen der Düsseldorfer Mordkommission befassen.