Maximilian Edelbacher

Wiens dunkle Seite

Spektakuläre Kriminalfälle in der Donaumetropole 1972-2012
Maximilian Edelbacher

Wiens dunkle Seite

Spektakuläre Kriminalfälle in der Donaumetropole 1972-2012
Sutton
  • ISBN: 9783954000791
  • Erschienen am 29.11.2018
  • 104 Seiten
  • ca. 50 Abbildungen
  • Format 16,5 x 23,5 cm
  • Broschur
19,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Verfügbar

Bitte beachten Sie, dass es sich bei diesem Artikel um ein Book on Demand handelt. Die Lieferzeit kann bis zu drei Wochen betragen, da das Buch zunächst gedruckt werden muss. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Produktinformationen "Wiens dunkle Seite"
Vom blutigen Mord bis zum brutalen Banküberfall, von der dramatischen Entführung bis zum vielschichtigen Korruptionsskandal – immer wieder hielten spektakuläre Kriminalfälle die Wiener Bevölkerung in den vergangenen 40 Jahren in Atem.
Max Edelbacher, erfahrener Polizist und langjähriger Vorstand des Wiener Sicherheitsbüros, hat in diesem Buch die schwierigsten, rätselhaftesten und absurdesten Fälle versammelt. Kenntnisreich schildert er mit dem Blick des Insiders die Ermittlungen, die er vielfach selbst leitete, die Taten, die Täter und die offenen Fragen, die mitunter dennoch blieben.
Die reich illustrierten Tatsachenberichte laden ein zu einer spannenden Zeitreise in die jüngere Kriminalgeschichte der Donaumetropole und gewähren Einblick in die Abgründe Wiens abseits gängiger Klischees.

Maximilian Edelbacher

Maximilian Edelbacher, Jahrgang 1944, ist Polizeihofrat i.R. und ehemaliger Leiter des Wiener Sicherheitsbüros (der zentralen Kriminaldienststelle vor der Polizeireform). Der studierte Jurist trat 1972 der Bundespolizeidirektion Wien bei, in der er bis zur Pensionierung 2006 arbeitete.

Wenn Sie Kritik, Lob, Korrekturen oder Aktualisierungen haben, schreiben Sie uns an lektorat@verlagshaus.de. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.
Zuletzt angesehen