• Vom 05.12. bis 06.12.2020 erhalten Sie Ihre Bestellungen deutschlandweit versandkostenfrei! Alle lieferbaren Titel werden schnellstmöglich versendet.
Claudia Streitberger

Wendezeiten Saalfeld

Claudia Streitberger

Wendezeiten Saalfeld

  • ISBN: 9783866805248
  • Erschienen am 09.11.2016
  • 104 Seiten
  • ca. 200 Abbildungen
  • Format 16,5 x 23,5 cm
  • Broschur
19,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Verfügbar

Produktinformationen "Wendezeiten Saalfeld"
Mit Mut und Zivilcourage begehrten im Oktober und November 1989 auch in Saalfeld die Bürger gegen das verkrustete SED-System auf. Am 6. Oktober, dem Vorabend des 40. Jahrestages der DDR, kamen 2.000 Bürger zum Friedensgebet in die Johanneskirche, drei Wochen später waren es bereits 8.000, die anschließend friedlich für Demokratie, Reise- und Meinungsfreiheit demonstrierten. Bis heute unvergessen sind neben den großen Kundgebungen die Gründung des Bürgerforums, die Besetzung der Dienststellen des MfS in Saalfeld und Unterwellenborn, die Sitzungen des Runden Tisches oder die Öffnung der Grenze in Probstzella.
Aus Anlass des 20. Jahrestages der Friedlichen Revolution hat Claudia Streitberger, wissenschaftliche Mitarbeiterin des Stadtmuseums, aus verschiedenen Archiven und privaten Fotoalben Saalfelder Bürger die interessantesten und aussagekräftigsten Bilder aus dieser Zeit ausgewählt. Mehr als 210 bislang zum größten Teil unveröffentlichte Fotografien dokumentieren erstmals sowohl die spannenden Ereignisse als auch deren Akteure vor Ort.
Sachkundig kommentiert, spiegeln die Fotos den bewegten Aufbruch in eine neue Ära wider und beleuchten die umwälzenden Veränderungen der politischen, wirtschaftlichen und privaten Verhältnisse Saalfelds in den Jahren 1989 und 1990. Dieser Bildband nimmt den Leser mit auf eine spannende Zeitreise in die jüngste Vergangenheit der Stadt.

Claudia Streitberger

Claudia Streitberger, Jahrgang 1957, ist wissenschaftliche Mitarbeiterin und stellvertretende Leiterin des Stadtmuseums Saalfeld. Die profunde Kennerin der Geschichte Saalfelds ist ihren Mitbürgern durch zahlreiche Publikationen und Vorträge bekannt. Große Erfolge feierten auch die von ihr organisierten und konzipierten Ausstellungen

Wenn Sie Kritik, Lob, Korrekturen oder Aktualisierungen haben, schreiben Sie uns an lektorat@verlagshaus.de. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.
Zuletzt angesehen