Gerd Frank

Wahre Kriminalfälle aus Hamburg, Bremen und Niedersachsen

Gerd Frank

Wahre Kriminalfälle aus Hamburg, Bremen und Niedersachsen

  • ISBN: 9783963031465
  • Erschienen am 30.10.2019
  • 160 Seiten
  • ca. 5 Abbildungen
  • Format 12,0 x 19,0 cm
  • Broschur mit Fadenheftung
12,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Verfügbar

Produktinformationen "Wahre Kriminalfälle aus Hamburg, Bremen und Niedersachsen"
Die Schwarze Witwe von Bodenfelde, der Massenmord im Braunschweiger Villenviertel, der Raubmörder in der Eisenbahn zu Altona und die Bremer Giftmischerin Gesche Gottfried: Gerd Frank erzählt authentische Kriminalfälle, begibt sich auf die Spuren bekannter Krimineller wie Fritz Haarmann und des Frauenmörders Fritz Honka. Faktenreich beleuchtet er Meilensteine der Kriminalgeschichte zwischen Hamburg und Bremen, Hannover und Osnabrück.

Gerd Frank

Gerd Frank, Jg. 1944, war als Beamter im Gehobenen Nichttechnischen Verwaltungsdienst tätig und studierte anschließend Germanistik, Geschichte und Romanistik. Der pensionierte Oberstudienrat lebt mit seiner Familie in Altötting und veröffentlichte bereits Kurzgeschichten, Zeitungsartikel und 25 Bücher, darunter zahlreiche Bände zur Kriminalgeschichte

Wenn Sie Kritik, Lob, Korrekturen oder Aktualisierungen haben, schreiben Sie uns an lektorat@verlagshaus.de. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.
Zuletzt angesehen