Christian F. Winkler, Alfred Hengl

Vom Leopoldsberg zum Hermannskogel

Geschichte des Kahlengebirges
Christian F. Winkler, Alfred Hengl

Vom Leopoldsberg zum Hermannskogel

Geschichte des Kahlengebirges
  • ISBN: 9783866800977
  • Erschienen am 23.05.2016
  • 136 Seiten
  • ca. 200 Abbildungen
  • Format 16,5 x 23,5 cm
  • Broschur
19,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Verfügbar

Produktinformationen "Vom Leopoldsberg zum Hermannskogel"
Es ist ein geschichtsträchtiges Gebiet, dieses Kahlengebirge. Kelten und Römer haben ebenso wie moderne Architektur und technische Errungenschaften ihre Spuren hinterlassen – von der ersten österreichischen Zahnradbahn bis hin zum Sendeturm. Hoch über den Dächern Wiens gibt das beliebte Ausflugsziel der Wiener den Blick im Norden Richtung Klosterneuburg, im Süden Richtung der Weinorte Sievering, Grinzing, Heiligenstadt und Nußdorf und im Westen Richtung Wienerwald frei. Im Osten wird der Höhenzug durch die Donau begrenzt.
Mehr als 100 Bilder dokumentieren die historische Entwicklung des Kahlengebirges und die Reportagen aus der Geschichte weisen auf die tiefe Verbundenheit der Wiener mit ihren Hausbergen hin. Christian F. Winkler, freischaffender Maler und Grafiker, und Alfred Hengl, gelernter Kartograf und begeisterter Erkunder, laden mit ihren Bildergeschichten zu einer Entdeckungsreise vom Leopoldsberg über den Kahlenberg zum Hermannskogel ein.

Christian F. Winkler

Alfred Hengl, Jahrgang 1951, wohnt in Grinzing und engagiert sich im Döblinger Heimat-Kreis. Der gelernte Kartograf ist ein begeisterter Hobby- und Heimat-Historiker hält in seiner Heimatstadt viele Vorträge zur Lokal- und Regionalgeschichte.

Wenn Sie Kritik, Lob, Korrekturen oder Aktualisierungen haben, schreiben Sie uns an lektorat@verlagshaus.de. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.
Zuletzt angesehen