Service-Hotline: 0180 - 532 16 17
14 Tage Rückgaberecht ¹
Kostenloser Versand ab € 15 Bestellwert ¹
von Hans Werner Bousska

Versunkene Wiener Arbeitswelten

Versunkene Wiener Arbeitswelten
19,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Verfügbar

Wien war im 19. Jahrhundert eine Stadt mit aufstrebender Wirtschaft. Arbeitsuchende aus allen Teilen der Monarchie strömten in die Metropole, um... mehr

Produktinformationen "Versunkene Wiener Arbeitswelten"

Wien war im 19. Jahrhundert eine Stadt mit aufstrebender Wirtschaft. Arbeitsuchende aus allen Teilen der Monarchie strömten in die Metropole, um hier Beschäftigung zu finden. Straßenhändler, vielfach aus Ober-Ungarn, der heutigen Slowakei, boten ihre in Hausarbeit angefertigten Waren an. Dienstboten verdingten sich beim zum Wohlstand gekommenen Bürgertum. Die Schaffung eines Eisenbahnnetzes, der Abbruch der Stadtbefestigung, der Bau der Ringstraße, die Schleifung des Linienwalles, die Donau- und Wienflussregulierung, die Anlage der Stadtbahn und die fortschreitende Industrialisierung verlangten nach Arbeitskräften.
Anlässlich des Tages der Wiener Bezirksmuseen 2010 gibt der Historiker und Volkskundler Hans W. Bousska mit diesem Bildband einen exemplarischen Einblick in die versunkene Wiener Arbeitswelt und die Vielfalt der Arbeitsplätze der letzten 200 Jahre. Mit über 200 bisher größtenteils unveröffentlichten Bildern lädt Bousska zu einer besonderen Reise in die zum Ende des 19. Jahrhunderts siebtgrößte Stadt der Erde ein. Zudem erfährt der Leser vom breit gefächerten Angebot der Gewerbetriebe und von innovativen Handwerkern, die in kurzer Zeit ihre Firmen zu Großbetrieben und Fabriken ausbauten.
Der Bildband regt zum Nachdenken und zum Erinnern an den einst führenden Industriestandort Wien an.
Hans Werner Bousska
Prof. Dr. Hans Werner Bousska wurde in Wels (Oberösterreich) geboren. Er ist Historiker und Volkskundler im Bezirksmuseum Wien-Meidling. Darüber... mehr

Hans Werner Bousska

Prof. Dr. Hans Werner Bousska wurde in Wels (Oberösterreich) geboren. Er ist Historiker und Volkskundler im Bezirksmuseum Wien-Meidling. Darüber hinaus ist er Vorstandsmitglied des Fördervereins der Volkshochschule Meidling und verantwortet die Begleitpublikationen zum Tag der Wiener Bezirksmuseen

Produktdetails

  • ISBN: 9783866805842
  • Erschienen am 10.12.2015
  • Sutton Verlag
  • 136 Seiten
  • ca. 200 Abbildungen
  • Format 16,5 x 23,5 cm
  • Broschur

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Empfehlungen

Doch noch interessant?

Zuletzt angesehen
*) Neuer gebundener Verlagspreis
**) Preisbindung aufgehoben

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.; ¹) Service-Hotline Mo.-Fr. 08.00-18.00 Uhr, (14 Cent/Minute inkl. MwSt. aus dem deutschen Festnetz. Mobilfunkhöchstpreis: 42 Cent/Minute inkl. MwSt.); Rückgabe von DVDs/Blu-ray nur originalverschweißt; Portofreie Lieferung ab einem Bestellwert von € 15,00 innerhalb Deutschlands, sonst Porto € 2,95 - ins Ausland abweichend