Dietmar Speidel

Vaihingen auf den Fildern in den Dreissiger- und Vierzigerjahren

Dietmar Speidel

Vaihingen auf den Fildern in den Dreissiger- und Vierzigerjahren

  • ISBN: 9783897028357
  • Erschienen am 29.01.2016
  • 136 Seiten
  • ca. 200 Abbildungen
  • Format 16,5 x 23,5 cm
  • Broschur
19,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Verfügbar

Auch als E-Book erhätlich bei
Produktinformationen "Vaihingen auf den Fildern in den Dreissiger- und Vierzigerjahren"
Vor einigen Jahren entdeckte der gebürtige Vaihinger Dietmar Speidel die fast vergessene Bilderchronik des Fotografen Edmund Müller. Diese Sammlung zeigt die Veränderungen Vaihingens in den Jahren 1936 bis 1941, also unmittelbar vor der Eingemeindung des Ortes nach Stuttgart.
Mit über 200 meist unveröffentlichten Bildern, davon nahezu die Hälfte aus Edmund Müllers fotografischem Werk, gewährt der renommierte Heimatforscher Dietmar Speidel Einblicke in eine bislang kaum beleuchtete Epoche Vaihingens. Der Bildband dokumentiert zahlreiche Bauprojekte dieser Zeit, darunter den Bau der Autobahn und der Kaserne. Einblicke in das alltägliche Leben ergänzen die Aufnahmen Müllers. Historische Fotografien zeigen auch die Zerstörungen, die Vaihingen im Laufe des Krieges erlitten hat. Dietmar Speidel lädt den Leser ein, zum Erinnern, zum Nachdenken und Wiederentdecken.

Dietmar Speidel

Dietmar Speidel, Jahrgang 1957, ist Maschinenbautechniker und ein profunder Kenner der Geschichte seiner Heimatstadt. Für seinen neuen Bildband über Vaihingen hat der versierte Fotograf historische Aufnahmen aus den 30er- und 40er-Jahren gesammelt

Zuletzt angesehen