Unsere Natur braucht Hilfe!

Jeder Gemeinde ihr Biotop – die letzte Chance für unsere geschundene Erde

Unsere Natur braucht Hilfe!

Jeder Gemeinde ihr Biotop – die letzte Chance für unsere geschundene Erde
Frederking & Thaler
  • ISBN: 9783954163045
  • Erscheint am 22.03.2023
  • 192 Seiten
  • ca. 230 Abbildungen
  • Format 22,5 x 27,1 cm
  • Hardcover
34,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Dieser Artikel erscheint am 22. März 2023

Produktinformationen "Unsere Natur braucht Hilfe!"
Lebensräume für die Wildnis wagen!
Jeder Hausgarten kann ein Biotop sein! Ein farbenprächtig illustrierter Aufruf, warum wir Menschen Wildnis wagen müssen. Egal wo man in Deutschland Weiher, Tümpel und Auwälder, Streuobstwiesen, Feldhecken und auch naturnahe Gärten anlegt: Es entsteht in kurzer Zeit ein artenreiches Biotop aus Blütenpflanzen und tausenden von Lebewesen wie Schmetterlingen, Libellen, Fröschen, Lurchen und Fischen.
In diesem mitreißenden Sachbuch erklärt Professor Peter Berthold, renommierter Ornithologe und Verhaltensforscher, wie alles mit allem zusammenhängt und warum wir alles für die Artenvielfalt und den Naturschutz tun sollten.

  • Traumhafte Naturfotografie: Das geheime Leben der Biotope und seine farbenprächtige Schönheit
  • In Zusammenarbeit mit der Heinz Sielmann Stiftung
  • Konkrete Tipps: Was jeder Einzelne für die Rettung der Artenvielfalt tun kann

Berthold Peter

Professor Dr. Peter Berthold ist ein seit vielen Jahren international renommierter und bekannter Ornithologe und Verhaltensforscher. Er lehrte an der Universität Konstanz, arbeitete mehrere Jahre im Max-Planck-Institut für Ornithologie in Seewiesen, leitete die Vogelwarte Radolfzell und veröffentlichte eine Vielzahl von Magazinbeiträgen und auch einige Standardwerken über Vögel in Europa.

Zankl Solvin

Solvin Zankl, studierter Meeresbiologe, ist seit 15 Jahren freier Naturfotograf. Seine Fotoreportagen werden weltweit von führenden Magazinen veröffentlicht, allen voran von GEO. Die Aufnahmen spiegeln seine wissenschaftliche Sichtweise wider, der er als Fotograf seinen Sinn für Ästhetik zur Seite stellt. Zankls Fotografien wurden mehrfach prämiert. Er erhielt etwa den »Deutschen Preis für Wissenschaftsfotografie« und wurde vielfach bei der »Wildlife Photographer of the Year Competition« ausgezeichnet. 

Wenn Sie Kritik, Lob, Korrekturen oder Aktualisierungen haben, schreiben Sie uns an lektorat@verlagshaus.de. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.
Zuletzt angesehen