Preis:
19,99 €
 
Auf den Merkzettel

Artikel derzeit leider nicht lieferbar. Möchten Sie den Artikel vormerken?

Ja Nein

 
 

Auch als eBook erhältlich:

iBookstore
 
 

Der Systemschlepper mit Kultstatus

In vielen Dingen war der MB-trac seiner Zeit voraus, etliche Technikmerkmale der Baureihe sind noch immer beispielhaft. Ein Nachschlagewerk für Fans.
 
 

Unser Kommentar zu "Mercedes MB-trac"

Fadenheftung
Ulf Kaack wurde 1964 in Neumünster/Schleswig-Holstein geboren. Als Autor und Journalist lebt und arbeitet er in einer kleinen Stadt südlich von Bremen. Viele Jahre arbeitete er als Redakteur bei einer auflagenstarken niedersächsischen Tageszeitung. Seit 1987 ist er zudem als freier Autor und Journalist schriftstellerisch und auch mit der Kamera tätig. Er ist Verfasser und Mitautor von mittlerweile zwei Dutzend Buchtiteln, häufig mit technischen Hintergründen. Alles was fährt, schwimmt und fliegt weckt meine Begeisterung, sagt er von sich selbst. Technik anschaulich und unterhaltsam zu vermitteln, das ist sein Anspruch. Diesen erfüllt er in seiner Funktion als Chefredakteur und ständiger Autor des Magazins TRAKTOR CLASSIC in jeder Ausgabe auf’s Neue!

Der Systemschlepper mit Kultstatus

Sinkende Absatzzahlen des Unimogs in der Landwirtschaft? Da war Mercedes-Benz schnell klar: Eine Neuerung muss her! So kam 1972 der MB-trac auf den Markt, ein Schlepper mit Unimog-Aggregaten. Der Traktor wurde zum Meilenstein der Schleppertechnik und bis 1991 – seinem Produktionsende – über 41.000 Mal verkauft. Auch heute sind noch rund 30.000 MB-tracs im Einsatz. Ein Ackerschlepper mit Kultstatus, dem Autor Ulf Kaack ein Denkmal setzt.

Der Systemschlepper mit Kultstatus. Sinkende Absatzzahlen des Unimogs in der Landwirtschaft? Da war Mercedes-Benz schnell klar: Eine Neuerung muss her! So kam 1972 der MB-trac auf den Markt, ein Schlepper mit Unimog-Aggregaten. Der Traktor wurde zum Meilenstein der Schleppertechnik und bis 1991 - seinem Produktionsende - über 41.000 Mal verkauft. Auch heute sind noch rund 30.000 MB-tracs im Einsatz. Ein Ackerschlepper mit Kultstatus, dem Autor Ulf Kaack ein Denkmal setzt.

Inhaltsverzeichnis
  1. Historie
    • Traktoren von Mercedes: die Frühgeschichte
  2. Gaggenau
    • Heimat des MB-trac
  3. Die Entwicklung des MB-trac
    • Telefonzellen mit handfestem Inhalt – die technische und historische Entwicklung des MB-trac
  4. Die Motoren des MB-trac
    • Dauerbrenner mit Stammbaum
  5. Erben mit kurzer Karriere
    • Die Tracs von LTS und Doppstadt
  6. Dammann-Trac
    • Die Entwicklung des Dammanntrac
  7. Aufgeforstet
    • Die Entwicklung des WF-trac
  8. MB-trac im Vergleich
    • Sterne im Spiegel der Konkurrenz
  9. Die verbesserten kleinen MB-tracs
    • der Baureihen 442/443 und ihre Konkurrenten (ab 1982)
    • Die schweren MB-tracs der Baureihen 442/443 und ihre Konkurrenten
    • Der MB-trac 1500 und seine wichtigsten Konkurrenten (ab 1980)
    • Die Situation gegen Ende der Laufbahn (um 1990)
Ulf Kaack wurde 1964 in Neumünster/Schleswig-Holstein geboren. Als Autor und Journalist lebt und arbeitet er in einer kleinen Stadt südlich von Bremen. Viele Jahre arbeitete er als Redakteur bei einer auflagenstarken niedersächsischen Tageszeitung. Seit 1987 ist er zudem als freier Autor und Journalist schriftstellerisch und auch mit der Kamera tätig. Er ist Verfasser und Mitautor von mittlerweile zwei Dutzend Buchtiteln, häufig mit technischen Hintergründen. Alles was fährt, schwimmt und fliegt weckt meine Begeisterung, sagt er von sich selbst. Technik anschaulich und unterhaltsam zu vermitteln, das ist sein Anspruch. Diesen erfüllt er in seiner Funktion als Chefredakteur und ständiger Autor des Magazins TRAKTOR CLASSIC in jeder Ausgabe auf’s Neue!

Unsere Empfehlungen

*) Neuer gebundener Verlagspreis
**) Preisbindung aufgehoben
 
 

Zuletzt angesehen

    *) Neuer gebundener Verlagspreis
    **) Preisbindung aufgehoben

    Preise inkl. gesetzlicher MwSt.; ¹) Service-Hotline Mo.-Fr. 08.00-18.00 Uhr, (14 Cent/Minute inkl. MwSt. aus dem deutschen Festnetz. Mobilfunkhöchstpreis: 42 Cent/Minute inkl. MwSt.); Rückgabe von DVDs/Blu-ray nur originalverschweißt; Portofreie Lieferung ab einem Bestellwert von € 15,00 innerhalb Deutschlands, sonst Porto € 2,95 - ins Ausland abweichend