%
Preis:
18,95 €
9,99 € *
 
Auf den Merkzettel

Artikel derzeit leider nicht lieferbar. Möchten Sie den Artikel vormerken?

Ja Nein

 
 
*) Neuer gebundener Verlagspreis

 
 

Auf der Schiene durch Chemnitz

Der Bildband präsentiert über 260 spannende Aufnahmen, die die Straßenbahn in Chemnitz und ihre Entwicklung im Zeitraum von ca. 1880 bis heute zeigen.
 
Dipl.-Ingenieur Heiner Matthes war fast 40 Jahre lang in leitender Funktion bei den Chemnitzer Verkehrsbetrieben tätig, daneben zeitweise auch als Hochschullehrer. Er hat zahlreiche Bücher und Aufsätze in Fachzeitschriften zur Verkehrsgeschichte, insbesondere in seiner Heimatstadt, veröffentlicht. Heute gehört er den Straßenbahnfreunden Chemnitz e. V. an

Auf der Schiene durch Chemnitz

Seit 1880 verfügt Chemnitz als 28. deutsche Stadt über eine Straßenbahn, zunächst von Pferden gezogen, ab 1893 elektrisch betrieben und stetig erweitert. Das Streckennetz verband sternförmig alle dicht besiedelten Vorstädte mit der Innenstadt. Inzwischen erschließt das stadtbahnartige Verkehrssystem sogar die Chemnitzer Region. Nach dem großen Erfolg seines Buches „Die Chemnitzer Straßenbahn. Eine Zeitreise in Bildern“ legt Heiner Matthes nun eine lang ersehnte, umfangreiche Fortsetzung vor. Aus privaten Archiven und dem eigenen Fundus hat er wiederum über 260 spannende Aufnahmen ausgewählt, die vor allem die Straßenbahn im Zeitraum von ca. 1880 bis heute zeigen. Sie veranschaulichen einen mehr als 130 Jahre währenden Entwicklungsprozess im Personennahverkehr und beziehen auch das Stadtbild als Umfeld mit ein. Anstelle fahrzeugtechnischer Beschreibungen finden sich nunmehr reizvolle stadtbezogene Fotografien nebst prägnanten Erläuterungen. Mit komplett neuem Bildmaterial und einer Ergänzung über das Tarifwesen lädt Heiner Matthes erneut zu einem faszinierenden Ausflug in die Verkehrsgeschichte der sächsischen Stadt ein. Ein Muss für alle Straßenbahnfreunde, Chemnitzer und deren Gäste.

Seit 1880 verfügt Chemnitz als 28. deutsche Stadt über eine Straßenbahn, zunächst von Pferden gezogen, ab 1893 elektrisch betrieben und stetig erweitert. Das Streckennetz verband sternförmig alle dicht besiedelten Vorstädte mit der Innenstadt. Inzwischen erschließt das stadtbahnartige Verkehrssystem sogar die Chemnitzer Region.

Nach dem großen Erfolg seines Buches „Die Chemnitzer Straßenbahn. Eine Zeitreise in Bildern“ legt Heiner Matthes nun eine lang ersehnte, umfangreiche Fortsetzung vor. Aus privaten Archiven und dem eigenen Fundus hat er wiederum über 260 spannende Aufnahmen ausgewählt, die vor allem die Straßenbahn im Zeitraum von ca. 1880 bis heute zeigen. Sie veranschaulichen einen mehr als 130 Jahre währenden Entwicklungsprozess im Personennahverkehr und beziehen auch das Stadtbild als Umfeld mit ein. Anstelle fahrzeugtechnischer Beschreibungen finden sich nunmehr reizvolle stadtbezogene Fotografien nebst prägnanten Erläuterungen.

Mit komplett neuem Bildmaterial und einer Ergänzung über das Tarifwesen lädt Heiner Matthes erneut zu einem faszinierenden Ausflug in die Verkehrsgeschichte der sächsischen Stadt ein. Ein Muss für alle Straßenbahnfreunde, Chemnitzer und deren Gäste.

Dipl.-Ingenieur Heiner Matthes war fast 40 Jahre lang in leitender Funktion bei den Chemnitzer Verkehrsbetrieben tätig, daneben zeitweise auch als Hochschullehrer. Er hat zahlreiche Bücher und Aufsätze in Fachzeitschriften zur Verkehrsgeschichte, insbesondere in seiner Heimatstadt, veröffentlicht. Heute gehört er den Straßenbahnfreunden Chemnitz e. V. an

Unsere Empfehlungen

*) Neuer gebundener Verlagspreis
**) Preisbindung aufgehoben
 
 

Zuletzt angesehen

    *) Neuer gebundener Verlagspreis
    **) Preisbindung aufgehoben

    Preise inkl. gesetzlicher MwSt.; ¹) Service-Hotline Mo.-Fr. 08.00-18.00 Uhr, (14 Cent/Minute inkl. MwSt. aus dem deutschen Festnetz. Mobilfunkhöchstpreis: 42 Cent/Minute inkl. MwSt.); Rückgabe von DVDs/Blu-ray nur originalverschweißt; Portofreie Lieferung ab einem Bestellwert von € 15,00 innerhalb Deutschlands, sonst Porto € 2,95 - ins Ausland abweichend