%
Preis:
24,95 €
9,99 € *
 
Auf den Merkzettel

Artikel derzeit leider nicht lieferbar. Möchten Sie den Artikel vormerken?

Ja Nein

 
 
*) Neuer gebundener Verlagspreis

 
 

Pioniergeist und Luftbrücke - die Geschichte der Flughäfen in der deutschen Hauptstadt

Berlin und das besondere Verhältnis zu seinen Flughäfen - ihre facetten- und ereignisreiche Geschichte erzählt dieser aufwendig bebilderte Band.
 
 

Unser Kommentar zu "Die Berliner Flughäfen"

Fadenheftung
Seit 1970 journalistisch tätig, mit Luftfahrt als einem Schwerpunkt, begleitet Rainer W. During seitdem die Entwicklung des Luftverkehrs auf nationaler und internationaler Ebene. Als Berliner verfolgt er hautnah auch den Wandel des Berliner Flugverkehrs – von der alliierten Lufthoheit im ehemaligen West-Berlin mit all ihren Kuriositäten und Besonderheiten zur heutigen Normalität.
1974 bis 1994 war During Redakteur und Ressortleiter einer Berliner Tageszeitung, seitdem ist er freier Journalist mit dem Schwerpunkt Luftfahrt sowie freiberuflicher Ressortleiter Luftverkehr bei der Zeitschrift Flieger Revue. Ferner ist er Autor eines Buches über den Flugplatz Staaken, Mitarbeiter diverser Tageszeitungen und Fachpublikationen sowie Leiter des Regionalkreises Ost des Luftfahrt Presse Clubs.

Hans von Przychowski, Jahrgang 1928, war außenpolitischer Redakteur der Berliner Tageszeitung „Tagesspiegel“, von 1971 an Chef vom Dienst und von 1984 bis 1991 Mitglied der Redaktionsleitung dieser Zeitung. Seit 1991 Mitglied im Luftfahrt Presse Club und tätig als freier Luftfahrtjournalist. 1955 veröffentlichte er die erste regelmäßige Flugseite in einer deutschen Tageszeitung. Autor mehrerer Bücher über Flugzeugtypen und den Berliner Flugverkehr. 1922 Verleihung des Bundesverdienstkreuzes für die journalistische Arbeit.

Pioniergeist und Luftbrücke - die Geschichte der Flughäfen in der deutschen Hauptstadt

Berlin hatte immer ein ganz besonderes Verhältnis zu seinen Flughäfen. Der aufwendig bebilderte Band bietet eine Gesamtschau der Geschichte, Wechselbeziehungen und politischen Bedeutung der fünf (ehemaligen) Flughäfen der Stadt. Johannisthal, Tempelhof, Tegel, Gatow, Schönefeld: vom ersten deutschen Flugplatz über die Jahre der Luftbrücke und des Kalten Kriegs bis zu aktuellen Entwicklungen. Ein spannendes Kapitel Berliner Luftfahrtgeschichte.

Jetzt nur EUR 9,99* statt früher EUR 24,95
*) Neuer gebundener Verlagspreis

Berlin hatte immer ein ganz besonderes Verhältnis zu seinen Flughäfen. Der aufwendig bebilderte Band bietet eine Gesamtschau der Geschichte, Wechselbeziehungen und politischen Bedeutung der fünf (ehemaligen) Flughäfen der Stadt. Johannisthal, Tempelhof, Tegel, Gatow, Schönefeld vom ersten deutschen Flugplatz über die Jahre der Luftbrücke und des Kalten Kriegs bis zu aktuellen Entwicklungen. Ein spannendes Kapitel Berliner Luftfahrtgeschichte.
Seit 1970 journalistisch tätig, mit Luftfahrt als einem Schwerpunkt, begleitet Rainer W. During seitdem die Entwicklung des Luftverkehrs auf nationaler und internationaler Ebene. Als Berliner verfolgt er hautnah auch den Wandel des Berliner Flugverkehrs – von der alliierten Lufthoheit im ehemaligen West-Berlin mit all ihren Kuriositäten und Besonderheiten zur heutigen Normalität.
1974 bis 1994 war During Redakteur und Ressortleiter einer Berliner Tageszeitung, seitdem ist er freier Journalist mit dem Schwerpunkt Luftfahrt sowie freiberuflicher Ressortleiter Luftverkehr bei der Zeitschrift Flieger Revue. Ferner ist er Autor eines Buches über den Flugplatz Staaken, Mitarbeiter diverser Tageszeitungen und Fachpublikationen sowie Leiter des Regionalkreises Ost des Luftfahrt Presse Clubs.

Hans von Przychowski, Jahrgang 1928, war außenpolitischer Redakteur der Berliner Tageszeitung „Tagesspiegel“, von 1971 an Chef vom Dienst und von 1984 bis 1991 Mitglied der Redaktionsleitung dieser Zeitung. Seit 1991 Mitglied im Luftfahrt Presse Club und tätig als freier Luftfahrtjournalist. 1955 veröffentlichte er die erste regelmäßige Flugseite in einer deutschen Tageszeitung. Autor mehrerer Bücher über Flugzeugtypen und den Berliner Flugverkehr. 1922 Verleihung des Bundesverdienstkreuzes für die journalistische Arbeit.

 
 

Zuletzt angesehen

    *) Neuer gebundener Verlagspreis
    **) Preisbindung aufgehoben

    Preise inkl. gesetzlicher MwSt.; ¹) Service-Hotline Mo.-Fr. 08.00-18.00 Uhr, (14 Cent/Minute inkl. MwSt. aus dem deutschen Festnetz. Mobilfunkhöchstpreis: 42 Cent/Minute inkl. MwSt.); Rückgabe von DVDs/Blu-ray nur originalverschweißt; Portofreie Lieferung ab einem Bestellwert von € 15,00 innerhalb Deutschlands, sonst Porto € 2,95 - ins Ausland abweichend