Preis:
19,99 €
 
Auf den Merkzettel

Artikel derzeit leider nicht lieferbar. Möchten Sie den Artikel vormerken?

Ja Nein

 
 
 
 

Einsätze der Mannheimer Feuerwehr

Der Band illustriert mit 160 historischen Fotografien dramatische Einsätze der Mannheimer Feuerwehr und den technischen Wandel der letzten 60 Jahre.
 
 

Unser Kommentar zu "Einsätze der Mannheimer Feuerwehr"

Fadenheftung
Hans-Peter Spitzer wurde 1950 in Mannheim-Neckarau geboren. Nach seiner Ausbildung zum Feuerwehrmann bei der Berufsfeuerwehr Mannheim war er zunächst lange Zeit im Einsatzdienst und im Rettungsdienst sowie später als Leitstellendisponent in der Feuerwehrleitstelle Mannheim tätig. Seit seiner Versetzung in den Ruhestand 2010 engagiert sich Spitzer als ehrenamtlicher Mitarbeiter im Feuerwehrarchiv Mannheim.

Rainer Straßel wurde 1954 in Mannheim geboren. Auch der pensionierte Postbeamte ist seit vielen Jahren Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Mannheim.

Einsätze der Mannheimer Feuerwehr

Bei der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehr Mannheim stehen jeden Tag rund 570 Männer und Frauen bereit, um die Sicherheit der Stadtbewohner zu gewährleisten. Die Autoren haben 160 unveröffentlichte Bilder ausgewählt, die dramatische Einsätze, die Arbeit der Feuerwehrleute und den technischen Wandel der vergangenen 60 Jahre zeigen. Sie rufen tragische und kuriose Szenen in Erinnerung und zeigen, was Feuerwehrleute tagtäglich leisten.


Bei der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehr Mannheim stehen jeden Tag rund 570 Männer und Frauen bereit, um die Sicherheit der Menschen in der Quadratestadt zu gewährleisten. Zu mehr als 4.000 Einsätzen rückt die Feuerwehr im Jahr aus. Dabei bekämpfen die Feuerwehrleute in der Metropolregion Rhein-Neckar nicht nur Brände, sondern bergen Unfallopfer, leisten technische Hilfe, retten Tiere und verhindern Umweltverschmutzungen.

Mit mehreren Spezialeinheiten ist die Feuerwehr Mannheim auf unterschiedliche Szenarien vorbereitet. In ihrem Einsatzgebiet liegen neben einer weitläufigen Straßen-, Schienen- und Wasserinfrastruktur, auch zwei Atomkraftwerke, Deutschlands flächenmäßig größter Binnenhafen und ein stark frequentierter Rangierbahnhof, die einiges Gefahrenpotential bergen.

Hans-Peter Spitzer, pensionierter Berufsfeuerwehrmann, und Rainer Straßel, Mitglied der FFw, haben unzählige Einsätze selbst erlebt. Die beiden Mitglieder des Stadtfeuerwehrverbandes Mannheim e.V. haben aus dem Archiv der Bildstelle der Berufsfeuerwehr und privaten Quellen 160 zum Großteil unveröffentlichte Bilder ausgewählt, die dramatische Einsätze, die Arbeit der Feuerwehrleute und den technischen Wandel der vergangenen 60 Jahren zeigen. Sie rufen tragische und kuriose Szenen in Erinnerung, wie den Hubschrauberabsturz 1982, der 46 Menschen das Leben kostete, oder das gewonnene Pferd in der Wohnung eines Mannheimers.
Hans-Peter Spitzer wurde 1950 in Mannheim-Neckarau geboren. Nach seiner Ausbildung zum Feuerwehrmann bei der Berufsfeuerwehr Mannheim war er zunächst lange Zeit im Einsatzdienst und im Rettungsdienst sowie später als Leitstellendisponent in der Feuerwehrleitstelle Mannheim tätig. Seit seiner Versetzung in den Ruhestand 2010 engagiert sich Spitzer als ehrenamtlicher Mitarbeiter im Feuerwehrarchiv Mannheim.

Rainer Straßel wurde 1954 in Mannheim geboren. Auch der pensionierte Postbeamte ist seit vielen Jahren Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Mannheim.

Unsere Empfehlungen

*) Neuer gebundener Verlagspreis
**) Preisbindung aufgehoben
 
 

Zuletzt angesehen

    *) Neuer gebundener Verlagspreis
    **) Preisbindung aufgehoben

    Preise inkl. gesetzlicher MwSt.; ¹) Service-Hotline Mo.-Fr. 08.00-18.00 Uhr, (14 Cent/Minute inkl. MwSt. aus dem deutschen Festnetz. Mobilfunkhöchstpreis: 42 Cent/Minute inkl. MwSt.); Rückgabe von DVDs/Blu-ray nur originalverschweißt; Portofreie Lieferung ab einem Bestellwert von € 15,00 innerhalb Deutschlands, sonst Porto € 2,95 - ins Ausland abweichend