Preis:
19,99 €
 
Auf den Merkzettel

Artikel derzeit leider nicht lieferbar. Möchten Sie den Artikel vormerken?

Ja Nein

 
 
 
 

Deutschlands höchste Bahnbrücke

Auf 150 historischen Fotografien und Bildern zeigt dieser Bildband die lange Geschichte der höchsten Eisenbahnbrücke Deutschlands bei Müngsten.
 
 

Unser Kommentar zu "Die Eisenbahnbrücke bei Müngsten über die Wupper"

Klebebindung PUR
Der gebürtige Hamburger und Museumsdirektor i. R. wurde 1940 geboren. Soechting war ebenfalls als Geschäftsführer des Vereins Schlossbauverein Burg an der Wupper tätig

Deutschlands höchste Bahnbrücke

Die höchste Eisenbahnbrücke Deutschlands verbindet die Industrie-Städte Solingen und Remscheid. Das technische Wunderwerk fasziniert bis heute etliche Besucher. Dirk Soechting, ehemaliger Direktor des Bergischen Museums, dokumentiert anhand von über 200 bislang meist unveröffentlichten Fotos, Postkarten, künstlerischen Darstellungen und Konstruktionszeichnungen den Bau und die Geschichte dieser technischen Meisterleistung im Bergischen Land.


Die höchste Eisenbahnbrücke Deutschlands verbindet 107 Meter über der Wupper die bedeutenden Industrie-Städte Solingen und Remscheid. Die Brücke wurde zwischen 1894 und 1897 erbaut und hieß bis 1919 Kaiser-Wilhelm-Brücke. Das technische Wunderwerk, das wie die Wuppertaler Schwebebahn wegweisend für die technische Entwicklung war, fasziniert bis heute die vielen tausend Besucher, die jährlich ins Tal der Wupper kommen, um die Stahlkonstruktion mit dem einzigartigen großen Bogen zu bewundern.

Dirk Soechting war über 25 Jahre Direktor des Bergischen Museums auf Schloss Burg an der Wupper. Das 100. Jubiläum der Eisenbahnbrücke bei Müngsten im Jahre 1997 würdigte er mit einer Aufsehen erregenden Ausstellung auf Schloss Burg. Nun dokumentiert er anhand von über 150 bislang meist unveröffentlichten Fotos, Postkarten, künstlerischen Darstellungen und Konstruktionszeichnungen den Bau und die Geschichte dieser technischen Meisterleistung im Bergischen Land.
Der gebürtige Hamburger und Museumsdirektor i. R. wurde 1940 geboren. Soechting war ebenfalls als Geschäftsführer des Vereins Schlossbauverein Burg an der Wupper tätig

Unsere Empfehlungen

*) Neuer gebundener Verlagspreis
**) Preisbindung aufgehoben
 
 

Zuletzt angesehen

    *) Neuer gebundener Verlagspreis
    **) Preisbindung aufgehoben

    Preise inkl. gesetzlicher MwSt.; ¹) Service-Hotline Mo.-Fr. 08.00-18.00 Uhr, (14 Cent/Minute inkl. MwSt. aus dem deutschen Festnetz. Mobilfunkhöchstpreis: 42 Cent/Minute inkl. MwSt.); Rückgabe von DVDs/Blu-ray nur originalverschweißt; Portofreie Lieferung ab einem Bestellwert von € 15,00 innerhalb Deutschlands, sonst Porto € 2,95 - ins Ausland abweichend