Straßenbahn Magazin 03/24

Straßenbahn Magazin 03/24

Bitte wählen

Auswahl zurücksetzen
GeraMond
  • ISBN: 532403
  • Erschienen am 23.02.2024
9,50

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung

Verfügbar

Produktinformationen "Straßenbahn Magazin 03/24"
Das reich illustrierte Straßenbahn Magazin berichtet monatlich über: Tram-Betriebe sowie S- und U-Bahnen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und im Rest der Welt Fahrzeugtypen und ihre Geschichte sowie Straßenbahnen im Modell Aktuelle Ereignisse aus dem Nahverkehr
Inhaltsverzeichnis
Betriebe
  • Wiederauferstehung nach 50 Jahren?
    Aktuelle Entwicklungen in Aachen – Im Jahr 1974 verabschiedete sich die Straßenbahn aus Aachen. 50 Jahre später sind die Planungen zur Wiedereinführung der Tram konkret: Die „RegioTram“ könnte bereits im nächsten Jahrzehnt durch die Stadt rollen
  • Mit der Tram in die Cité des Vins
    Frankreich: Die Straßenbahn von Bordeaux – Nach 20 Jahren Betrieb sind die Bahnen in Bordeaux am Rande ihrer Leistungsfähigkeit angelangt. Forderungen nach einer Métro werden laut. Wird die Tramway Opfer ihres eigenen Erfolgs?
  • Straßenbahn statt John-Deere-Traktor
    Projekte der Mannheimer Straßenbahn – Nach der jüngsten Erweiterung in den Stadtteil „Franklin“ stehen in Mannheim weitere Projekte, unter anderem auf das ehemalige Gelände der Traktorfirma John Deere, an. Wir stellen sie vor
  • Völlig platt
    Der Satellit Ottakring der Wiener Linien – Dem Bahnhof Ottakring passierte, was für Wiener Remisen eine Seltenheit darstellt: Er wurde in neuerer Zeit komplett abgerissen und neu gebaut. Obwohl „nur“ Satellit, befindet sich dort heute das Kompetenzzentrum für Niederflurfahrzeuge
  • Wiederauferstehung nach 50 Jahren?
    Aktuelle Entwicklungen in Aachen – Im Jahr 1974 verabschiedete sich die Straßenbahn aus Aachen. 50 Jahre später sind die Planungen zur Wiedereinführung der Tram konkret: Die „RegioTram“ könnte bereits im nächsten Jahrzehnt durch die Stadt rollen
  • Mit der Tram in die Cité des Vins
    Frankreich: Die Straßenbahn von Bordeaux – Nach 20 Jahren Betrieb sind die Bahnen in Bordeaux am Rande ihrer Leistungsfähigkeit angelangt. Forderungen nach einer Métro werden laut. Wird die Tramway Opfer ihres eigenen Erfolgs?
  • Straßenbahn statt John-Deere-Traktor
    Projekte der Mannheimer Straßenbahn – Nach der jüngsten Erweiterung in den Stadtteil „Franklin“ stehen in Mannheim weitere Projekte, unter anderem auf das ehemalige Gelände der Traktorfirma John Deere, an. Wir stellen sie vor
  • Völlig platt
    Der Satellit Ottakring der Wiener Linien – Dem Bahnhof Ottakring passierte, was für Wiener Remisen eine Seltenheit darstellt: Er wurde in neuerer Zeit komplett abgerissen und neu gebaut. Obwohl „nur“ Satellit, befindet sich dort heute das Kompetenzzentrum für Niederflurfahrzeuge
Fahrzeuge
  • Die einst modernsten Straßenbahnen Südosteuropas
    Serbien: Die Breda-Bahnen in Belgrad – Im Juni 1940 wurde der erste Großraumwagen aus italienischer Produktion an die Hauptstadt Jugoslawiens ausgeliefert. Diese Fahrzeuge waren anderen europäischen Straßenbahnmodellen in ihrer Modernität weit voraus. Wie kam es dazu?
  • Wie im Himmel
    Brandenburg: Tatra KT6NF mit Motivdecken – Als die Verkehrsbetriebe von Brandenburg an der Havel ihre Tatra-Gelenkwagen mit Niederflurmittelteil einer Modernisierung unterzogen, ließen sie sich ein Extra einfallen: Sie gestalteten die Wagendecken – den Himmel – mit Motiven. Seitdem fühlen sich die Fahrgäste beim Blick nach oben in eine andere Umgebung versetzt
  • Historische Trams in der Calvin-Stadt
    Schweiz: Genfer Straßenbahn-Oldtimer – Genf erlebt derzeit einen Boom im Bau neuer Straßenbahnstrecken. Mittlerweile fahren wie früher Trambahnen über die Grenze nach Frankreich. Trotz des modernen Betriebs kommt der Freund historischer Straßenbahnen dank der 1973 gegründeten „Association Genevoise du Musée des Tramways“ auf seine Kosten
  • Die einst modernsten Straßenbahnen Südosteuropas
    Serbien: Die Breda-Bahnen in Belgrad – Im Juni 1940 wurde der erste Großraumwagen aus italienischer Produktion an die Hauptstadt Jugoslawiens ausgeliefert. Diese Fahrzeuge waren anderen europäischen Straßenbahnmodellen in ihrer Modernität weit voraus. Wie kam es dazu?
  • Wie im Himmel
    Brandenburg: Tatra KT6NF mit Motivdecken – Als die Verkehrsbetriebe von Brandenburg an der Havel ihre Tatra-Gelenkwagen mit Niederflurmittelteil einer Modernisierung unterzogen, ließen sie sich ein Extra einfallen: Sie gestalteten die Wagendecken – den Himmel – mit Motiven. Seitdem fühlen sich die Fahrgäste beim Blick nach oben in eine andere Umgebung versetzt
  • Historische Trams in der Calvin-Stadt
    Schweiz: Genfer Straßenbahn-Oldtimer – Genf erlebt derzeit einen Boom im Bau neuer Straßenbahnstrecken. Mittlerweile fahren wie früher Trambahnen über die Grenze nach Frankreich. Trotz des modernen Betriebs kommt der Freund historischer Straßenbahnen dank der 1973 gegründeten „Association Genevoise du Musée des Tramways“ auf seine Kosten
Geschichte
  • Vom Kornmarkt nach Crengeldanz
    Vor 125 Jahren: Märkische Straßenbahn in Witten eröffnet – Am 4. Januar 1899 wurde die Märkische Straßenbahn dem Betrieb übergeben. Heute sorgt die Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahnen für einen attraktiven Personennahverkehr in der Stadt
  • Les Tramways Parisiens
    Frankreich: Die Straßenbahnen von Paris im Auf und Ab – Zu Beginn des 20. Jahrhunderts tummelten sich in Paris eine Vielzahl von Tramgesellschaften. Die systematische Elektrifizierung zog sich hin
  • Rückkehr in die Heimat
    Mönchengladbach: Triebwagen 26 ist zurück – Am 30. November 2023 traf der 66 Jahre alte DÜWAG-Großraumwagen frisch aufgearbeitet in seiner alten und neuen Heimat Mönchengladbach ein. Viel hat er erlebt
  • Vom Kornmarkt nach Crengeldanz
    Vor 125 Jahren: Märkische Straßenbahn in Witten eröffnet – Am 4. Januar 1899 wurde die Märkische Straßenbahn dem Betrieb übergeben. Heute sorgt die Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahnen für einen attraktiven Personennahverkehr in der Stadt
  • Les Tramways Parisiens
    Frankreich: Die Straßenbahnen von Paris im Auf und Ab – Zu Beginn des 20. Jahrhunderts tummelten sich in Paris eine Vielzahl von Tramgesellschaften. Die systematische Elektrifizierung zog sich hin
  • Rückkehr in die Heimat
    Mönchengladbach: Triebwagen 26 ist zurück – Am 30. November 2023 traf der 66 Jahre alte DÜWAG-Großraumwagen frisch aufgearbeitet in seiner alten und neuen Heimat Mönchengladbach ein. Viel hat er erlebt
Rubriken
  • Journal (aktuelle Meldungen)
  • Nächster Halt
  • Einst & Jetzt
  • Forum, Termine
  • Impressum
  • Vorschau
  • Journal (aktuelle Meldungen)
  • Nächster Halt
  • Einst & Jetzt
  • Forum, Termine
  • Impressum
  • Vorschau
Wenn Sie Kritik, Lob, Korrekturen oder Aktualisierungen haben, schreiben Sie uns an lektorat@verlagshaus.de. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.
MIBA 03/24 MIBA 03/24
Ab 6,99 €
NEU
NEU
Licht im Zug Licht im Zug
Ab 7,99 €
NEU
NEU
MIBA 04/24 MIBA 04/24
Ab 6,99 €
Zuletzt angesehen