Monika Elm, Alfred Lindemann

Sterkrader Mitte

Monika Elm, Alfred Lindemann

Sterkrader Mitte

  • ISBN: 9783866802995
  • Erschienen am 23.05.2016
  • 104 Seiten
  • ca. 160 Abbildungen
  • Format 16,5 x 23,5 cm
  • Broschur
19,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Verfügbar

Produktinformationen "Sterkrader Mitte"
Sterkrade ist einer der ältesten Stadtteile der Ruhrgebietsmetropole Oberhausen. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts wandelte sich Sterkrade zu einer industriell geprägten Gemeinde. Die Gutehoffnungshütte und der wirtschaftliche Aufschwung der Eisenindustrie bescherten ihr einen beträchtlichen Bevölkerungszuwachs. Seit 1929 gehört Sterkrade zu Oberhausen.
Mit über 150 in dieser Form bisher unveröffentlichten historischen Postkarten und Fotografien illustrieren Monika Elm und Alfred Lindemann, profunde Kenner der Ortsgeschichte, das alte Sterkrade. Vom Bahnhof geht es durch die belebte Bahnhofstraße, vorbei am Kriegerdenkmal auf dem Kleinen Markt hin zum Hüttenstall und weiter zum Zisterzienserinnenkloster und der historischen St.-Clemens-Kirche am Großen Markt. Beeindruckende Aufnahmen zeigen die Gutehoffnungshütte und das gesellschaftliche Leben der Sterkrader.
Dieser Bildband nimmt den Leser mit auf eine Zeitreise durch die Sterkrader Vergangenheit und weckt Erinnerungen an die große Zeit der rauchenden Schornsteine.

Monika Elm

Die Historikerin Monika Elm, Jahrgang 1945, leitet den Geschichtskreis Stadtteilgeschichte Holten und ist in der Vergangenheit mit zahlreichen Aufsätzen und Publikationen zur Stadtteilgeschichte hervorgetreten

Wenn Sie Kritik, Lob, Korrekturen oder Aktualisierungen haben, schreiben Sie uns an lektorat@verlagshaus.de. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.
Zuletzt angesehen