Frank Hüllen

Sitten und Bräuche in der Gemeinde Wachtberg

Frank Hüllen

Sitten und Bräuche in der Gemeinde Wachtberg

  • ISBN: 9783866807259
  • Erschienen am 10.12.2015
  • 136 Seiten
  • ca. 80 Abbildungen
  • Format 16,5 x 23,5 cm
  • Broschur
19,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Verfügbar

Produktinformationen "Sitten und Bräuche in der Gemeinde Wachtberg"
Zacheiesverbrennung, Hahneköppen, Beiern – rheinisches Brauchtum ist viel mehr als Karneval oder Martinszug. Eine Vielzahl von weltlichen und religiösen Festen gliederte früher den Jahresablauf, sorgte für Abwechslung und stiftete Geborgenheit und Gemeinschaft.
Frank Hüllen hat sich intensiv mit den faszinierenden Traditionen im Wachtberger Land beschäftigt und präsentiert nun spannende Einblicke in dieses bedeutende Stück Geschichte. Der Leser erhält einen Eindruck von der Vielzahl der Gebräuche, längst vergessener Sitten und den historischen Hintergründen einzelner Festlichkeiten. Rund 100 bislang weitgehend unveröffentlichte Fotos und Abbildungen untermalen die unterhaltsamen Erzählungen rund um die traditionellen Volkssitten des Drachenfelser Ländchens. Die historischen Aufnahmen zeigen die Orte des Geschehens oder die Menschen, die diese Bräuche und Rituale pflegten und vielfach noch immer lebendig halten.
Diese spannende lokalgeschichtliche Lektüre lädt den Leser zum Erinnern, Neu- und Wiederentdecken ein.

Frank Hüllen

Frank Hüllen, Jahrgang 1968, ist ein profunder Kenner der Geschichte der Gemeinde Wachtberg. Der Diplom-Volkswirt ist bereits in der Vergangenheit durch eine Vielzahl von Pressebeiträgen, Publikationen und Vorträgen zu lokalhistorischen Themen hervorgetreten

Wenn Sie Kritik, Lob, Korrekturen oder Aktualisierungen haben, schreiben Sie uns an lektorat@verlagshaus.de. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.
Zuletzt angesehen