Preis:
19,95 €
 
Auf den Merkzettel

Artikel derzeit leider nicht lieferbar. Möchten Sie den Artikel vormerken?

Ja Nein

 
 
 
 

Bad Bevensen einst und heute

Ein Bildband mit historischen und modernen Fotografien, der Erinnerungen weckt und zeigt, wie sich Bad Bevensen verändert hat.
 
Tino Wagner, 1976 in Stendal geboren, ist ein profunder Kenner der Geschichte seiner Wahlheimat in der Lüneburger Heide. Der Beamte engagiert sich im Vorstand von Historisches Bevensen e.V. und organisierte die Fotoausstellung „Bevensen und Medingen im Wandel“

Bad Bevensen einst und heute

Bad Bevensen blickt auf eine jahrhundertealte Geschichte zurück. Bereits im 8. und 9. Jahrhundert war Bevensen ein wichtiger Warenumschlagplatz, das Kloster Medingen sicherte später die Bedeutung der kleinen Stadt über ihre Grenzen hinaus. Und schließlich entdeckten im beginnenden 20. Jahrhundert zahlreiche Sommerfrischler Bevensen als Erholungsort, wobei die Erschließung der Solequelle im Jahr 1965 dem Bädertourismus entscheidenden Aufschwung verlieh. Tino Wagner spürt mit seinem Verein Historisches Bevensen e. V. in diesem einmaligen Bildband dem Wandel in seiner Heimatstadt nach. Er lässt die Veränderungen im Stadtbild sowie den Alltag der Bevenser Revue passieren, indem er 46 historischen Aufnahmen aus der Zeit zwischen 1892 und den Sechzigerjahren aktuelle Fotos aus gleicher Perspektive gegenüberstellt. So lassen sich die vielfachen Veränderungen an Brücken, Plätzen und Straßen, an Geschäften, Gaststätten und Industriebetrieben anschaulich nachvollziehen. Der spannende Bildband zeigt aber auch, wie sich das alltägliche Leben in den Geschäften, Handwerksbetrieben, bei öffentlichen Institutionen, in Vereinen und bei Festen gewandelt hat. Dieses Buch ist ein Muss für alle an Bevensener Geschichte Interessierte.

Bad Bevensen blickt auf eine jahrhundertealte Geschichte zurück. Bereits im 8. und 9. Jahrhundert war Bevensen ein wichtiger Warenumschlagplatz, das Kloster Medingen sicherte später die Bedeutung der kleinen Stadt über ihre Grenzen hinaus. Und schließlich entdeckten im beginnenden 20. Jahrhundert zahlreiche Sommerfrischler Bevensen als Erholungsort, wobei die Erschließung der Solequelle im Jahr 1965 dem Bädertourismus entscheidenden Aufschwung verlieh.

Tino Wagner spürt mit seinem Verein Historisches Bevensen e. V. in diesem einmaligen Bildband dem Wandel in seiner Heimatstadt nach. Er lässt die Veränderungen im Stadtbild sowie den Alltag der Bevenser Revue passieren, indem er 46 historischen Aufnahmen aus der Zeit zwischen 1892 und den Sechzigerjahren aktuelle Fotos aus gleicher Perspektive gegenüberstellt. So lassen sich die vielfachen Veränderungen an Brücken, Plätzen und Straßen, an Geschäften, Gaststätten und Industriebetrieben anschaulich nachvollziehen. Der spannende Bildband zeigt aber auch, wie sich das alltägliche Leben in den Geschäften, Handwerksbetrieben, bei öffentlichen Institutionen, in Vereinen und bei Festen gewandelt hat.

Dieses Buch ist ein Muss für alle an Bevensener Geschichte Interessierte.

Tino Wagner, 1976 in Stendal geboren, ist ein profunder Kenner der Geschichte seiner Wahlheimat in der Lüneburger Heide. Der Beamte engagiert sich im Vorstand von Historisches Bevensen e.V. und organisierte die Fotoausstellung „Bevensen und Medingen im Wandel“

Unsere Empfehlungen

*) Neuer gebundener Verlagspreis
**) Preisbindung aufgehoben
 
 

Zuletzt angesehen

    *) Neuer gebundener Verlagspreis
    **) Preisbindung aufgehoben

    Preise inkl. gesetzlicher MwSt.; ¹) Service-Hotline Mo.-Fr. 08.00-18.00 Uhr, (14 Cent/Minute inkl. MwSt. aus dem deutschen Festnetz. Mobilfunkhöchstpreis: 42 Cent/Minute inkl. MwSt.); Rückgabe von DVDs/Blu-ray nur originalverschweißt; Portofreie Lieferung ab einem Bestellwert von € 15,00 innerhalb Deutschlands, sonst Porto € 2,95 - ins Ausland abweichend