Preis:
19,99 €
10,00 € *
 
Auf den Merkzettel

Artikel derzeit leider nicht lieferbar. Möchten Sie den Artikel vormerken?

Ja Nein

 
 

Auch als eBook erhältlich:

iBookstore
*) Neuer gebundener Verlagspreis

 
 

Das beste Pferd im Stall von Fendt

Den zweiten je gebauten Fendt-Traktor kaufte der Landwirt und Brauereibesitzer Franz Sailer. Er nannte seinen neuen Schlepper »Dieselross«. Damit war eine neue Marke geboren.
 
 

Unser Kommentar zu "Fendt Dieselross"

Fadenheftung
Albert Mößmer wurde 1958 in Dachau geboren. Seine ersten Erfahrungen mit Traktoren sammelte er auf dem landwirtschaftlichen Anwesen seiner Eltern (Landkreis Freising). Nach einer technischen Ausbildung war er mehrere Jahre im Maschinenbau tätig. In dieser Zeit entwickelte sich seine Begeisterung für klassische Traktoren, deren Geschichte und technische Entwicklung ihn bis heute faszinieren. Der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler ist als selbstständiger Webentwickler und IT-Berater tätig. Seit 2006 verfasst Albert Mößmer für den GeraMond Verlag Bücher über Traktoren und Landmaschinen.

Das beste Pferd im Stall von Fendt

Fendt gehört seit jeher zu den klangvollsten und angesehensten Namen im Traktorenbau. Dieses Werk bietet eine Gesamtschau der bekanntesten Baureihe der Marke. Das Dieselross gab es von Ende der 1920er-Jahre bis Anfang der 1960er. Attraktive Bilder, sachkundige Infotexte und eine Datentabelle stellen jeden Typen ausführlich vor. Eigene Kapitel widmen sich dem Dieselross als Oldtimer und seinen wichtigsten Wettbewerbern, zum Beispiel von Deutz und Eicher.

Jetzt nur EUR 10,00* statt früher EUR 19,99
*) Neuer gebundener Verlagspreis

Fendt Dieselross Typengeschichte und Technik
Fendt gehört seit jeher zu den klangvollsten und angesehensten Namen im Traktorenbau. Dieses Werk bietet eine Gesamtschau der bekanntesten Baureihe der Marke. Das Dieselross gab es von Ende der 1920er-Jahre bis Anfang der 1960er. Attraktive Bilder, sachkundige Infotexte und eine Datentabelle stellen jeden Typen ausführlich vor. Eigene Kapitel widmen sich dem Dieselross als Oldtimer und seinen wichtigsten Wettbewerbern, zum Beispiel von Deutz und Eicher.
Albert Mößmer wurde 1958 in Dachau geboren. Seine ersten Erfahrungen mit Traktoren sammelte er auf dem landwirtschaftlichen Anwesen seiner Eltern (Landkreis Freising). Nach einer technischen Ausbildung war er mehrere Jahre im Maschinenbau tätig. In dieser Zeit entwickelte sich seine Begeisterung für klassische Traktoren, deren Geschichte und technische Entwicklung ihn bis heute faszinieren. Der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler ist als selbstständiger Webentwickler und IT-Berater tätig. Seit 2006 verfasst Albert Mößmer für den GeraMond Verlag Bücher über Traktoren und Landmaschinen.

Unsere Empfehlungen

 
Fortschritt ZT 300

19,99 € 10,00 € *

*) Neuer gebundener Verlagspreis
**) Preisbindung aufgehoben
 
 

Zuletzt angesehen

    *) Neuer gebundener Verlagspreis
    **) Preisbindung aufgehoben

    Preise inkl. gesetzlicher MwSt.; ¹) Service-Hotline Mo.-Fr. 08.00-18.00 Uhr, (14 Cent/Minute inkl. MwSt. aus dem deutschen Festnetz. Mobilfunkhöchstpreis: 42 Cent/Minute inkl. MwSt.); Rückgabe von DVDs/Blu-ray nur originalverschweißt; Portofreie Lieferung ab einem Bestellwert von € 15,00 innerhalb Deutschlands, sonst Porto € 2,95 - ins Ausland abweichend