%
Preis:
29,95 €
14,99 € *
 
Auf den Merkzettel

Artikel derzeit leider nicht lieferbar. Möchten Sie den Artikel vormerken?

Ja Nein

 
 

Auch als eBook erhältlich:

iBookstore Amazon
*) Neuer gebundener Verlagspreis

 
 

Fluggesellschaften im Fokus: die neuesten Zahlen, die wichtigsten Hintergründe

Die Situation der Fluggesellschaften im 21. Jahrhundert - ein reich bebilderter Band mit Kurzporträts sämtlicher Airlines des deutschsprachigen Raums.
 
 

Unser Kommentar zu "Das große Buch der Airlines"

Fadenheftung
Der 1954 geborene Otterstedter gehört zu den erfahrensten Fotografen in der Welt zwischen Himmel und Erde. Über 100 Länder auf allen Kontinenten besuchte Dietmar Plath, um interessante Flugzeuge in den kühnsten und exotischsten Farben und Bemalungen oder vor faszinierenden Landschaften festzuhalten und der Öffentlichkeit zu vermitteln. Neben vielen Kalendern demonstrieren zahlreiche Luftfahrtbücher und Bildbände sowie eindrucksvolle Fotoreportagen in renommierten Magazinen wie GEO, Stern, Time, Aero International, Flight International und Aviation Week sein vielseitiges Repertoire.


Brigitte Rothfischer wurde 1966 in Nürnberg geboren. Die Fliegerei faszinierte sie von Kindesbeinen an, und so konnte ein sprachwissenschaftliches Studium an der Ludwig-Maximilians-Universität in München nur ein Umweg zu einer intensiven Beschäftigung mit der Luftfahrt sein. Seit September 1995 arbeitet sie als Redakteurin bei Aero International, wo sie sich vorrangig mit den Themenbereichen internationale Flughäfen und Fluggesellschaften sowie Pilotenausbildung beschäftigt. Darüber hinaus hat sie das Buch „Flughäfen der Welt“ sowie zusammen mit ihren Kollegen Dietmar Plath und Achim Figgen „Das große Buch der Verkehrsflugzeuge”, „Das große Buch der Transportflugzeuge“ sowie das „Taschenbuch der Verkehrsflugzeuge“ geschrieben.

Dass Astrid Röben (Jahrgang 1969) Journalistin wurde, ist einem Zufall zu verdanken: Dem Abitur folgte ein Lehramtsstudium (Fächerkombination Sport und Deutsch) in Bremen, und um das nötige Kleingeld zu verdienen, schrieb die Studentin als Freie Mitarbeiterin für ein kleines lokales Blättchen. Die Folge: Keine Karriere im Klassenzimmer, sondern statt dessen ein klassisches Volontariat und anschließend eine Anstellung als Lokalredakteurin. Seit 1998 arbeitet die Norddeutsche für das Luftfahrtmagazin Aero International, seit 2001 als fest angestellte Redakteurin. Sie betreut in erster Linie die Berichterstattung über die deutschen Fluggesellschaften und Flughäfen, aber auch den Internetauftritt. Darüber hinaus verfasst sie Airline- und Airport-Porträts sowie Reisegeschichten.

Fluggesellschaften im Fokus: die neuesten Zahlen, die wichtigsten Hintergründe

Die größten Fluggesellschaften der Welt und sämtliche des deutschsprachigen Raums im Porträt! Billigairlines und Airlines des Nahen Ostens, Sicherheitsrankings, Allianzen und die Bedingungen der Luftfahrt in Zeiten von Rohstoffverknappung, Umweltauflagen und globalem Wettbewerb. Ein umfassender, reich bebilderter Überblick über die Situation der Fluggesellschaften im 21. Jh. Von den Spezialisten der Aero International. Ein unentbehrliches Werk!

Der 1954 geborene Otterstedter gehört zu den erfahrensten Fotografen in der Welt zwischen Himmel und Erde. Über 100 Länder auf allen Kontinenten besuchte Dietmar Plath, um interessante Flugzeuge in den kühnsten und exotischsten Farben und Bemalungen oder vor faszinierenden Landschaften festzuhalten und der Öffentlichkeit zu vermitteln. Neben vielen Kalendern demonstrieren zahlreiche Luftfahrtbücher und Bildbände sowie eindrucksvolle Fotoreportagen in renommierten Magazinen wie GEO, Stern, Time, Aero International, Flight International und Aviation Week sein vielseitiges Repertoire.


Brigitte Rothfischer wurde 1966 in Nürnberg geboren. Die Fliegerei faszinierte sie von Kindesbeinen an, und so konnte ein sprachwissenschaftliches Studium an der Ludwig-Maximilians-Universität in München nur ein Umweg zu einer intensiven Beschäftigung mit der Luftfahrt sein. Seit September 1995 arbeitet sie als Redakteurin bei Aero International, wo sie sich vorrangig mit den Themenbereichen internationale Flughäfen und Fluggesellschaften sowie Pilotenausbildung beschäftigt. Darüber hinaus hat sie das Buch „Flughäfen der Welt“ sowie zusammen mit ihren Kollegen Dietmar Plath und Achim Figgen „Das große Buch der Verkehrsflugzeuge”, „Das große Buch der Transportflugzeuge“ sowie das „Taschenbuch der Verkehrsflugzeuge“ geschrieben.

Dass Astrid Röben (Jahrgang 1969) Journalistin wurde, ist einem Zufall zu verdanken: Dem Abitur folgte ein Lehramtsstudium (Fächerkombination Sport und Deutsch) in Bremen, und um das nötige Kleingeld zu verdienen, schrieb die Studentin als Freie Mitarbeiterin für ein kleines lokales Blättchen. Die Folge: Keine Karriere im Klassenzimmer, sondern statt dessen ein klassisches Volontariat und anschließend eine Anstellung als Lokalredakteurin. Seit 1998 arbeitet die Norddeutsche für das Luftfahrtmagazin Aero International, seit 2001 als fest angestellte Redakteurin. Sie betreut in erster Linie die Berichterstattung über die deutschen Fluggesellschaften und Flughäfen, aber auch den Internetauftritt. Darüber hinaus verfasst sie Airline- und Airport-Porträts sowie Reisegeschichten.

Unsere Empfehlungen

 
Up and Away

34,95 € 19,99 € *

*) Neuer gebundener Verlagspreis
**) Preisbindung aufgehoben
 
 

Zuletzt angesehen

    *) Neuer gebundener Verlagspreis
    **) Preisbindung aufgehoben

    Preise inkl. gesetzlicher MwSt.; ¹) Service-Hotline Mo.-Fr. 08.00-18.00 Uhr, (14 Cent/Minute inkl. MwSt. aus dem deutschen Festnetz. Mobilfunkhöchstpreis: 42 Cent/Minute inkl. MwSt.); Rückgabe von DVDs/Blu-ray nur originalverschweißt; Portofreie Lieferung ab einem Bestellwert von € 15,00 innerhalb Deutschlands, sonst Porto € 2,95 - ins Ausland abweichend