Norbert Peschke

Planitz

Erlebte Geschichte
Norbert Peschke

Planitz

Erlebte Geschichte
Sutton
  • ISBN: 9783897021488
  • Erschienen am 23.05.2016
  • 136 Seiten
  • ca. 200 Abbildungen
  • Format 16,5 x 23,5 cm
  • Broschur
19,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Verfügbar

Bitte beachten Sie, dass es sich bei diesem Artikel um ein Book on Demand handelt. Die Lieferzeit kann bis zu drei Wochen betragen, da das Buch zunächst gedruckt werden muss. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Produktinformationen "Planitz"
In der Reihe Archivbilder stellt der erfolgreiche Autor Norbert Peschke ein zweites Buch über Planitz vor. Nach dem sensationellen Erfolg des ersten im Herbst 1998 durchsuchten zahlreiche Planitzer ihre Fotoalben und wurden fündig. Die Resonanz zeigte, dass das historische Interesse und der Stolz der Einwohner auf ihre Vergangenheit ungebrochen ist.
In dem vorliegenden Band wird die Planitzer Heimatgeschichte anhand von interessanten Geschichten, Fakten und Bildern sehr detailliert dokumentiert. Ein statistischer Teil mit den Straßennamen und deren Umbenennungen im Laufe der Jahrzehnte sowie zahlreiche Firmenchroniken und bisher noch nicht publizierte Bilder runden das Buch ab.
Das zweite Buch steht für sich allein, kann jedoch für den interessierten Leser als Weiterführung des ersten gelten. Auf dem Spaziergang durch Ober- und Niederplanitz wird der aufmerksame Leser viel Neues, aber auch Vertrautes wiederfinden, an das er mit staunen erinnert wird.

Norbert Peschke

Der 1948 in Zwickau geborene Autor Norbert Peschke ist Dipl.-Ingenieur für Kommunalen Tiefbau. Bevor er von 1991 bis 1994 als Marketing-Leiter für das „Zwickauer Tageblatt“ tätig war, arbeitete er u.a. als Bereichsbauleiter und Projektsteuerer. In seiner Freizeit beschäftigt sich der Heimatforscher ausgiebig mit der Geschichte seiner Heimatstadt Zwickau und deren Umgebung. Er engagiert sich zudem in zahlreichen Vereinen wie dem Steinkohlenbergbauverein Zwickau e. V. und dem Museumsförderverein Zwickau und ist Vorsitzender des Heimatvereins Cainsdorf. Er ist Träger des Sächsischen Landespreises für Heimatforschung (2. Preis) und der Zwickauer Stephan-Roth-Bürgermedaille

Wenn Sie Kritik, Lob, Korrekturen oder Aktualisierungen haben, schreiben Sie uns an lektorat@verlagshaus.de. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.
Zuletzt angesehen