Matthias Rickling

Osnabrück 1949 bis 1979

Matthias Rickling

Osnabrück 1949 bis 1979

  • ISBN: 9783954001248
  • Erschienen am 12.08.2020
  • 128 Seiten
  • ca. 200 Abbildungen
  • Format 16,5 x 23,5 cm
  • Broschur
19,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Verfügbar

Produktinformationen "Osnabrück 1949 bis 1979"
Von Karl dem Großen als Missionszentrum gegründet, schrieb Osnabrück als Bischofssitz, Hansestadt und Verhandlungsort des Westfälischen Friedens Geschichte, erlangte als Handels- und Industriemetropole Geltung und wurde bedeutender Eisenbahnknotenpunkt. Dann kamen die Bomber …
Dieser Bildband veranschaulicht mit über 200 Fotografien den mühsamen Wiederaufbau und die einschneidenden Neuerungen, die sich hier von 1949 bis 1979 vollzogen haben. Matthias Rickling, Historiker und Autor diverser Bücher über Osnabrück, dokumentiert mit seltenen Aufnahmen aus dem Kulturgeschichtlichen Museum sowie des Presse- und Informationsamtes Osnabrück die umfassenden Umgestaltungen im Stadtbild. Die liebevoll ausgewählten Bilder zeigen die Veränderungen im Alltag der Bevölkerung zwischen Schule, Arbeit und Freizeit und machen den Wandel der Lebensumstände deutlich. Mit vielen überraschenden Perspektiven gibt dieser Bildband spannende Einblicke in die jüngere Osnabrücker Stadtgeschichte und lädt Alteingesessene und Neubürger ein, sich an Vergessenes zu erinnern und Neues zu entdecken.

Matthias Rickling

Der Historiker Matthias Rickling arbeitet als freier Autor und veröffentlichte in der Vergangenheit eine Vielzahl von regionalgeschichtlichen Titeln. Weiterhin lieferte er Beiträge und Konzepte für historische Ausstellungen und Dokumentationen

Wenn Sie Kritik, Lob, Korrekturen oder Aktualisierungen haben, schreiben Sie uns an lektorat@verlagshaus.de. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.
Zuletzt angesehen