Damian Harper, Alison Wright

NATIONAL GEOGRAPHIC Reiseführer China mit Maxi-Faltkarte

Damian Harper, Alison Wright

NATIONAL GEOGRAPHIC Reiseführer China mit Maxi-Faltkarte

  • ISBN: 9783955591892
  • Erschienen am 19.04.2017
  • 464 Seiten
  • ca. 180 Abbildungen
  • Format 11,9 x 19,1 cm
  • Klappenbroschur mit Fadenheftung
25,00

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Verfügbar

Produktinformationen "NATIONAL GEOGRAPHIC Reiseführer China mit Maxi-Faltkarte"
Mehr Wissen. Besser Reisen. Die National Geographic-Experten begleiten Sie auf Ihrer Reise zu allen Highlights und unvergesslichen Erlebnissen. Mit übersichtlichen Detailkarten, 3D-Grafiken und der großen Reisekarte zum Herausnehmen sind Sie immer auf dem richtigen Weg. Mit über 500 Adressen. China ist riesig wie die USA und es bietet ungezählte Sehenswürdigkeiten: Chinesische Mauer, Terrakotta-Armee in Xian, die verbotene Stadt in Bejing, Lantau, die Drei Schluchten und die Megacity Shanghai: Das und vieles mehr stellt der National Geographic Reiseführer vor. Ein Band, der das Beste von China auswählt und viele Geheimtipps für Ihre Reiseplanung hat. Mit Hintergründen und Fakten tauchen Sie ein in die faszinierende Kultur, Gesellschaft und Geschichte Chinas.

Damian Harper, Alison Wright

Damian Harper hatte bereits sein Examen als Historiker in der Tasche und sechs Jahre als Buchhändler gearbeitet, als ihn sein plötzlich erwachtes Interesse an den Künsten des chinesischen Kampfsports an die School of Oriental and African Studies in London führte, die er 1995 mit einem Diplom in modernem und klassischem Chinesisch absolvierte. Während seines vierjährigen Studiums hielt er sich ein Jahr in Peking (Beijing) auf, wo er sich mit chinesischen Dialekten und vor allem mit Philosophie und Dichtung beschäftigte – und seine chinesische Frau Dai Min kennenlernte. Nachdem er in Hongkong und Peking gelebt und gearbeitet hatte, bereiste Damian Harper das Land ausgiebig, um als Co-Autor drei Reiseführer über China und Hongkong zu schreiben. Auch heute noch fährt er immer wieder gern mit seiner Familie ins Reich der Mitte

Alison Wright lebt und arbeitet in New York. Als Dokumentationsfotografin legt sie vor allem darauf Wert, mit ihren Bildern das Wesen der Menschen zu erfassen. Sie hat die ganze Welt bereist, um bedrohte Kulturen und Völker in ihren Fotos festzuhalten. Ihre Werke werden in der NATIONAL GEOGRAPHIC-Collection und in zahlreichen NATIONAL GEOGRAPHIC-Büchern und -Publikationen veröffentlicht. Wright wurde mit dem Dorothea Lange Award in Dokumentarfotografie ausgezeichnet, außerdem wurde ihr zweimal der Lowell Thomas Travel Journalism Award verliehen. 2008 veröffentlichte sie ihre Memoiren »Learning to Breathe: One Woman’s Journey of Spirit and Survival«.

Wenn Sie Kritik, Lob, Korrekturen oder Aktualisierungen haben, schreiben Sie uns an lektorat@verlagshaus.de. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.
Zuletzt angesehen