MIBA 11/63

MIBA 11/63

Download
2,99 €
Verlagsgruppe Bahn
  • ISBN: 226311
  • Erschienen am 15.08.1963
2,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofortdownload im Kundenkonto

Bitte beachten Sie, dass es sich bei diesem Artikel um ein Digital-Produkt handelt. Nach Kauf des Artikels, finden Sie diesen in Ihrem Shop Account unter "Sofortdownloads". Bitte beachten Sie weiterhin, dass beim Print-Produkt mitgelieferte DVDs/CDs nicht beim Digital-Produkt zur Verfügung stehen.
Produktinformationen "MIBA 11/63"
Ein renommiertes Redaktionsteam berichtet jeden Monat in Wort und Bild über das gesamte Spektrum der Modelleisenbahn. Anlagenplanung und Anlagenbau, ebenso akribische wie objektive Testberichte einschließlich der jeweiligen Vorbildinformationen, Gebäude- und Landschaftsbau, Neuheiten und Erfahrungsberichte und vieles mehr ist in der MIBA zu finden.
Inhaltsverzeichnis
  • Das Kleine Ölbetriebene Fahrzeug - Die Köf III (aus MIBA 15/62) als Erstlingswerk
  • Gebäudemodelle mit Pfiff
  • Die Formsand-Lorenbahn
  • Polaritätsüberwachung bei verschiedenen Stromkreisen
  • Ein neuer Umbaueritis-Anfall H0-Anlage
  • Kontaktgleise - Gleiskontakte (Fortsetzung aus MIBA 10/63) Gleiskontakte aus Märklin-Federsätzen 35398, Märklin-Kontaktgleisstück 5105 - verlängert, Märklin-Gleisstück 5109 als Kontaktgleis, Schn
  • Städtebauliche Ambitionen
  • Von Klausstadt über Thomasdorf nach Edithshafen H0-Anlage
  • Flügelsignal - abhängig von der Weichenstellung
  • Ein Verlust für die Romantiker, ein Gewinn für die Weichenbauer - Weichenlaternen - passé!
  • Des noch kleineren Mannes Spritzpistole
  • Interessantes von einer Trix-Anlage H0-Anlage
  • Mittels Draht auf Draht! - Die Haarnadel-TT-Kupplung Kupplung
  • Ohne Drehbank und Lötkolben! - Mein Werken und Wirken
  • Modellbahn - vom Arzt empfohlen! H0-Anlage
  • Dreipunktlagerung und Achslagerblenden
  • Mein Bahnbetriebswerk ... H0-Anlage
  • Das wiederhergestellte gute Gewissen (Fernsehstörungen) Grundlagen
Wenn Sie Kritik, Lob, Korrekturen oder Aktualisierungen haben, schreiben Sie uns an lektorat@verlagshaus.de. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.
Zuletzt angesehen