MIBA 09/08

MIBA 09/08

Download
2,99 €
Verlagsgruppe Bahn
  • ISBN: 220809
  • Erschienen am 15.08.2008
2,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofortdownload im Kundenkonto

Bitte beachten Sie, dass es sich bei diesem Artikel um ein Digital-Produkt handelt. Nach Kauf des Artikels, finden Sie diesen in Ihrem Shop Account unter "Sofortdownloads". Bitte beachten Sie weiterhin, dass beim Print-Produkt mitgelieferte DVDs/CDs nicht beim Digital-Produkt zur Verfügung stehen.
Produktinformationen "MIBA 09/08"
Ein renommiertes Redaktionsteam berichtet jeden Monat in Wort und Bild über das gesamte Spektrum der Modelleisenbahn. Anlagenplanung und Anlagenbau, ebenso akribische wie objektive Testberichte einschließlich der jeweiligen Vorbildinformationen, Gebäude- und Landschaftsbau, Neuheiten und Erfahrungsberichte und vieles mehr ist in der MIBA zu finden.
Inhaltsverzeichnis
  • ... und kein bisschen leise
  • Leserbriefe
  • Team 240 - 60 Jahre und kein bisschen leise (1. Teil) - Die spontane Idee Vier Kölsche Junge mit Durchschnittsalter 60 Jahre planen zum 60. Der MIBA spontan ein Anlagenprojekt
  • Die badische IVh/Baureihe 18.3 - Räder bis zum Schlot Die Geschichte der letzten Länderbahn-Pazifik
  • BR 18.3 als H0-Modell von Märklin - Schöne Badenserin
  • Das große Sommer-Gewinnspiel (3/3) - Immer nur Bahnhof - aber wo?
  • Durchgangsbahnhof mit Binnenhafen in N (1) - Rheingold auf der Rheinschiene
  • Maßstäbliche Gleise für die Baugröße H0 - Schienen, Schwellen und Schrauben RST Eisenbahnmodellbau Ralph Steinhagen bietet exakt maßstäbliche Nachbildungen von Stahl- und Holzschwellengleise mit Kleineisen
  • Bau eines H0-Dioramas für intensiven Rangierbetrieb - Viel Verschub auf wenig Fläche Nach den Anregungen von Loisl in MIBA-Spezial 67 entstand in einer freien Bastelraumecke ein Betriebsdiorama
  • Änderung an Tillig-Elite-Code-83- und Peco-Code-75-Wichen - Kurzschlussfreie H0-Weichen
  • Wassergestaltung mit Seefolie - Still ruht der See Gewässergestaltung mit der Seefolie von Faller
  • Nützliche Eckenverwertung - Telegrafenmeisterei In einer leeren Ecke der Modellbahn entstand eine Telegrafenmeisterei
  • H0-Anlage mit Küstenmotiven - 2. Teil: Hochbetrieb auf der Hafenbahn Fährhafen mit dem Fährschiff Deutschland und ein Containerterminal
  • Mit der Lokalbahn durch Oberbayern (3) - Mit Gips und Farbe Felsen und Stützmauern auf dem Biergartenmodul
  • Wie ich zu meinem Bahnhof kam - oder: Viel Arbeit für Individualisten Die Gestaltung des Bahnhofs Werdohl
  • Konfiguri, konfigura ... (Teil 2) - Richtig eingestellt fürs optimale Fahren DCC-Konfigurationsvariablen zur Optimierung der Fahreigenschaften von Lokomotiven
  • DB-Diesel der Baureihe V 80 aus Sebnitz - Klassiker in 1:120
  • Brekinas Überraschung: MAN-Schienenbus in H0 - Schmuckes Stück
  • Bücher/Video Europa-Reiseführer für Eisenbahnfreunde 2008/2009; Rüdiger Lüders (Hrsg.)
  • Bücher/Video J 611: Die berühmte US-Stromlinienlok
  • Bücher/Video Lokomotiven und Triebwagen der DGEG; Deutsche Gesellschaft für Eisenbahngeschichte e.V. (Hrsg.)
  • Bücher/Video Tondokumente der Deutschen Bundesbahn; Joachim Seyferth
  • Bücher/Video Kohle, Stahl und Eierköpfe; Wolf-Dietmar Loos
  • Stellwerk in H0 (Auhagen)
  • BR 152 der Railion in N (Arnold)
  • Rhume-Flutbrücke in H0 (Vampisol)
  • Kohlekübelwagen in H0 (Fleischmann)
  • Action! Bewegung mit Servos (Uhlenbrock)
  • Kastenlok Plettenberg in Nm (N-tram, Vertreib Hammerschmid)
  • E 77 der DRG in H0 (Brawa)
  • Start-Set mit Profi-Boss in H0 (Fleischmann)
  • Dreierset Zweiseitenkipper Fakks 127 in H0 (Piko)
  • Weimar Mobilbagger H0 (Busch)
  • Silberlinge in TT (Tillig)
  • MaK 1700 als Am 843 der SBB-Cargo in H0 (Piko)
  • Württemberger Personenwagen in N (Brawa)
  • Doppeläugige E 50 in Z (Märklin)
  • BR 189 der DB AG in H0 (Roco)
  • Vielseitiger Flugzeughangar in H0 (Busch)
  • ETA 180 in N (Roco)
  • Niederbordwagen in H0 (Brawa)
  • Karwendelexpress in H0 (Liliput)
  • Fenst-Trecker in H0 (Wiking)
  • Dreirädiger Verkaufsstand in N (N-Detail)
  • BR 116 in H0 (Trix)
Wenn Sie Kritik, Lob, Korrekturen oder Aktualisierungen haben, schreiben Sie uns an lektorat@verlagshaus.de. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.
Zuletzt angesehen