Johannes Glöckner

Lost Trains

Verlassene Loks, leere Hallen und gespenstische Bahnhöfe
Johannes Glöckner

Lost Trains

Verlassene Loks, leere Hallen und gespenstische Bahnhöfe
Verlagsgruppe Bahn
  • ISBN: 9783964532527
  • Erscheint am 18.05.2022
  • 192 Seiten
  • ca. 190 Abbildungen
  • Format 26,8 x 28,9 cm
  • Hardcover
39,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Dieser Artikel erscheint am 18. Mai 2022

Produktinformationen "Lost Trains"
Dieser außerordentlich Bildband bietet Wehmutsfutter für alle Bahnfans und Liebhaber von Lost Places. Die verlassenen Lokomotiven und ruhenden Waggons, die Drehscheiben, Bahnhöfe, Brücken, Werkstätten alles zeugt von der Genialität der Erfinder und Ingenieure der Bahngeschichte sowie der Bedeutung des Schienenverkehrs. Die Fotografien erzählen aber auch vom Niedergang so mancher Strecke und vom Schicksal so mancher Fahrzeuge.

Johannes Glöckner

Martin Weltner, geboren 1957, verbrachte seine Kindheit und Jugend in Bebra und Hamm. Die dortigen Dampflok-Betriebswerke waren häufige Ausflugsziele des Schülers. Später folgte die Redaktionsassistenz beim Eisenbahn Magazin. Danach war Martin Weltner als Redakteur beim Eisenbahn Kurier tätig. Heute betreut er die Video- und DVD-Editionen des GeraMond Verlags.

Wenn Sie Kritik, Lob, Korrekturen oder Aktualisierungen haben, schreiben Sie uns an lektorat@verlagshaus.de. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.
Zuletzt angesehen