Laaanges Wochenende

Die schönsten Reiseziele in Europa. In nur drei Stunden im Urlaub. Mit Erlebnisgarantie.

Laaanges Wochenende

Die schönsten Reiseziele in Europa. In nur drei Stunden im Urlaub. Mit Erlebnisgarantie.
Bruckmann
  • ISBN: 9783734315732
  • Erschienen am 19.02.2020
  • 168 Seiten
  • ca. 160 Abbildungen
  • Format 22,2 x 26,5 cm
  • Klappenbroschur mit Fadenheftung
19,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Verfügbar

Auch als E-Book erhätlich bei
Produktinformationen "Laaanges Wochenende"
Sie suchen ein Ziel für ein verlängertes Wochenende? In diesem Band finden Sie 30 Reiseideen für den Kurzurlaub zu Zielen in Europa. Den Schwerpunkt bilden Städtetrips mit Kultur, Genuss und Stadt erleben. Ergänzend werden Orte vorgestellt, die Natur, Entspannung, Meer oder Berge bieten. Allen Zielen gemeinsam ist, dass Sie in maximal drei Stunden von Deutschland aus erreichbar sind - per Flieger oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Lassen Sie sich inspirieren!

Geier Barbara

Barbara Geier lebt als freie Autorin und Kommunikationsberaterin in London. Die studierte Anglistin und Medienwissenschaftlerin entdeckte London im Alter von zwölf Jahren auf einem Familientrip. 13 Jahre später zog sie an die Themse und findet die Stadt immer noch so faszinierend wie am ersten Tag: “Man kann hier jahrelang durch die Gegend laufen, und entdeckt immer wieder Neues und Überraschendes. London als multinationaler Planet mitten in Europa ist voller Gegensätze, chaotisch und einfach grandios.”

Stankiewicz Thomas

Thomas Stankiewicz war Kameraassistent beim Bayerischen Rundfunk und Filmkameramann. Seit Mitte der 1980er-Jahre arbeitet er als Fotograf für Zeitungen und Agenturen. Seit den 1990er-Jahren ist er als Reisefotograf tätig. Sein Reisebildarchiv umfasst Bilder aus 87 Ländern. Sein langjähriges Sehnsuchtsziel Neuseeland hat er dennoch erst vergangenes Jahr bereist, aber dann für fast zwei Monate.

Migge Thomas

Thomas Migge ist Politologe und Historiker. Er arbeitet u.a. für den Deutschlandfunk und schreibt für Zeitschriften und Magazine wie »Brigitte« und »Der Feinschmecker«. Er ist Autor zahlreicher Bildbände im C.J. Bucher Verlag, kennt Venetien, die Toskana, das Friaul und Rom wie seine Westentasche. Lebt seit über fünfzehn Jahren als Auslandskorrespondent in Rom.

Saße Dörte

Habitz Gunnar

Gunnar Habitz arbeitet in Zürich in der IT-Branche als internationaler Sales Manager für Zentral- und Osteuropa. Während des Studiums begleitete er Touristen nach Prag und verfolgt die Entwicklung der Goldenen Stadt von den boomenden Neunzigern bis in die Gegenwart. Seit zehn Jahren berichtet er an seinem Zweitwohnsitz vor allem über gastronomische und kulturelle Aspekte der Moldaumetropole in der »Prager Zeitung«. Der Schweizer Autor mit deutschen Wurzeln veröffentlichte zahlreiche Reiseführer, Hotelführer und Reiseberichte über Tschechien, die Schweiz und den Bodensee.

Johnen Ralf

Ralf Johnen hat nach dem Studium der Amerikanistik und Niederlandistik 15 Jahre lang als Redakteur für den „Kölner Stadt-Anzeiger“ geschrieben. Seitdem arbeitet er freiberuflich als Journalist, Buchautor, Fotograf und Lektor. Mit den Niederlanden ist er seit seiner Kindheit eng verbunden, da seine Familie mütterlicherseits aus Den Haag stammt. Ralf Johnen betreibt den Reiseblog www.boardingcompleted.me. Er ist Mitglied der Redaktionsgemeinschaft „Die Reisejournalisten“.

Pfister-Bläske Waltraud

Die Autorin Waltraud Pfister-Bläske lebte 14 Jahren in Paris und hat Germanistik und ­Kunstpädagogik studiert. Sie gibt Kurse zur Kunstgeschichte am Goethe-Institut in Paris, schreibt seit vielen Jahren Bücher und Artikel über die Metropole und betätigt sich als Stadt- und Museumsführerin für Individualreisende. Mehr unter www.paris-infoweb.de

Heller-Jung Silke

Silke Heller-Jung arbeitet seit bald 20 Jahren als selbstständige Redakteurin und Sachbuchautorin. Zuvor war sie als Chefredakteurin für verschiedene Fachzeitschriften verantwortlich. Bei der Arbeit an ihren Amsterdambüchern wandelt sie auf den Spuren der eigenen Familiengeschichte: Eine ihrer Urgroßmütter wurde in Amsterdam geboren, und ihre Großmutter lebte als junge Frau ebenfalls in der »kleinsten Metropole der Welt«. Auch in der Bretagne fühlt sich die Autorin beinahe wie zu Hause: Schon als Kind verbrachte sie hier sämtliche Sommerferien – segelnd, schnorchelnd und tauchend. Das tut sie immer noch, statt mit ihren Eltern und Geschwistern mittlerweile mit ihren Kindern und ihrem Mann. Den hätte sie übrigens auch dann geheiratet, wenn er keine bretonische Verwandtschaft mit in die Ehe gebracht hätte.

Haafke Udo

Der Ratinger Fotodesigner Udo Haafke arbeitet seit 1985 als freier Fotograf und Bildjournalist. Mitte der 90er-Jahre gründete er sein eigenes Redaktionsbüro. Neben zahlreichen Fotoausstellungen im In- und Ausland, Veröffentlichungen zu regionalen, nationalen und internationalen Reisethemen hat er sich bundesweit mit seinen Reisereportagen und Bildbänden einen Namen gemacht. Beim Sutton Verlag veröffentlichte er zahlreiche regionalgeschichtliche Bildbände.

Krämer Thomas

?Der Autor und Fotograf Thomas Krämer ist dem Norden seit seiner ersten Skandinavienreise 1983 eng verbunden und war Chefredakteur des Skandinavien-Magazins Nordis. Zudem kurvt er gerne mit dem Motorrad durch die Alpen und andere interessante Regionen, ist aber auch zu Fuß, mit dem Rad oder auf Skiern unterwegs. Im Bruckmann Verlag erschienen von ihm bisher Highlights Schweden, Bildschönes Norwegen und Zeit für das Beste – Südschweden. Reisen bedeutet für ihn »Neues entdecken und dabei auch die Schönheit im Detail finden«.

Hackenberg Rainer

Rainer Hackenberg, geboren 1955, Grafiker und Werbefotograf, ist seit 1986 selbständiger Fotojournalist in Köln. Er arbeitet für renommierte Reiseführerverlage und Reisemagazine und veröffentlichte zahlreiche Bildbände. Seine Heimatmetropole Wien liebt er noch immer.

Zaglitsch Hans

Der österreichische Fotograf Hans Zaglitsch lebt seit rund 25 Jahren in den Niederlanden, wo er sich auf die Reise- und Reportagefotografie spezialisiert hat mit Schwerpunkt auf u.a. Amsterdam, Andalusien, Vietnam, die Niederlande, Balearen und Kanarischen Inseln sowie Rad- und Hausboot-Routen in Deutschland, Holland und Frankreich. Seine Bilder sind mittlerweile in rund 100 Bildbänden, City Guides, Reise- und Kulturführer sowie in Kalendern, Zeitschriften und diversen (Reise-)Magazinen erschienen. Mehr Infos zu seiner Arbeit, seinen Bilder, Publikationen und laufenden Projekten unter www.hans-zaglitsch.com.

Pompe Ingolf

Ingolf Pompe ist nach einer Grafikdesign-Ausbildung an der Kunstakademie Stuttgart und dem Fotografiestudium am Plymouth College of Art and Design in England als freier Fotograf tätig. Er veröffentlichte zahlreiche Reportagen und Bildbände. Er ist Mitglied der Agentur LOOK in München und lebt in Stuttgart.

Wenn Sie Kritik, Lob, Korrekturen oder Aktualisierungen haben, schreiben Sie uns an lektorat@verlagshaus.de. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.
Zuletzt angesehen