Beliebt
Preis:
12,00 €
5,00 € *
 
Auf den Merkzettel

Artikel derzeit leider nicht lieferbar. Möchten Sie den Artikel vormerken?

Ja Nein

 
 

Auch als eBook erhältlich:

iBookstore Amazon
*) Neuer gebundener Verlagspreis

 
 

Mord im Nachwende-Erfurt

Der Erfurter Journalist Andreas Rönn recherchiert das Verschwinden von jungen Frauen und wird dabei selbst zum Mordverdächtigen.
 
Beate Baum, 1963 in Dortmund geboren, entdeckte nach dem Studium 1991 bei einem Praktikum in Erfurt den Journalismus und den deutschen Osten für sich. Noch bevor sie ein Volontariat bei »Freies Wort« in Suhl aufnahm, begann sie ihren ersten Krimi um die Erfurter Anfänge des Trios Kirsten Bertram, Andreas Rönn und Dale Ingram, das seit 2001 in Dresden ermittelt

Mord im Nachwende-Erfurt

Erfurt 1991. Kirsten Bertram ergreift ihre Chance und nimmt eine feste Stelle beim neu entstandenen „Tageskurier“ an. Ihr Kollege Andreas Rönn recherchiert seit Wochen das Verschwinden von jungen Frauen, die an einer ziemlich freizügigen Sendung des Kölner Privatsenders PLT teilgenommen haben. Endlich hat er eine heiße Spur, doch als er im Erfurter PLT-Studio eintrifft, ist sein Gesprächspartner tot und Andreas steht als Hauptverdächtiger da.

Erfurt, September 1991. Die Zeitungen und Fernsehsender aus dem Westen haben sich schon eingerichtet, aber noch ist alles improvisiert und die Medienlandschaft im Fluss. Kirsten Bertram ergreift ihre Chance und nimmt eine feste Stelle beim neu entstandenen „Tageskurier“ an, auch wenn sie erst einmal nur als illegale Untermieterin im Studentenwohnheim unterkommt. Aber die Arbeit ist aufregend und meist ist sie ohnehin bei ihrem neuen Freund, dem Privatdetektiv Dale Ingram.

Kirstens Kollege Andreas Rönn recherchiert seit Wochen das Verschwinden von jungen Frauen, die an einer ziemlich freizügigen Sendung des Kölner Privatsenders PLT teilgenommen haben. Endlich hat er eine heiße Spur und will den Verantwortlichen stellen – doch als er im Erfurter PLT-Studio eintrifft, ist sein Gesprächspartner tot und Andreas steht als Hauptverdächtiger da. Natürlich will Kirsten ihm helfen, aber dazu braucht sie Dale. Und alles wäre viel einfacher, wenn sie nicht gerade wegen Dale mit Andreas Schluss gemacht hätte.

Mit Schwung, Lokalkolorit und perfektem Gefühl für die Nachwendestimmung erzählt Beate Baum, wie ein dramatischer Mordfall in Erfurt das Ermittlertrio zusammenschweißt, das heute in Dresden mit großem Erfolg auf Mörderjagd geht.

Beate Baum, 1963 in Dortmund geboren, entdeckte nach dem Studium 1991 bei einem Praktikum in Erfurt den Journalismus und den deutschen Osten für sich. Noch bevor sie ein Volontariat bei »Freies Wort« in Suhl aufnahm, begann sie ihren ersten Krimi um die Erfurter Anfänge des Trios Kirsten Bertram, Andreas Rönn und Dale Ingram, das seit 2001 in Dresden ermittelt

Unsere Empfehlungen

*) Neuer gebundener Verlagspreis
**) Preisbindung aufgehoben
 
 

Zuletzt angesehen

    *) Neuer gebundener Verlagspreis
    **) Preisbindung aufgehoben

    Preise inkl. gesetzlicher MwSt.; ¹) Service-Hotline Mo.-Fr. 08.00-18.00 Uhr, (14 Cent/Minute inkl. MwSt. aus dem deutschen Festnetz. Mobilfunkhöchstpreis: 42 Cent/Minute inkl. MwSt.); Rückgabe von DVDs/Blu-ray nur originalverschweißt; Portofreie Lieferung ab einem Bestellwert von € 15,00 innerhalb Deutschlands, sonst Porto € 2,95 - ins Ausland abweichend