Dr. Wilfried Setzler, Dr. Benigna Schönhagen, Dr. Hans-Otto Binder

Kleine Tübinger Stadtgeschichte

Dr. Wilfried Setzler, Dr. Benigna Schönhagen, Dr. Hans-Otto Binder

Kleine Tübinger Stadtgeschichte

  • ISBN: 9783842512870
  • Erschienen am 15.10.2013
  • 244 Seiten
  • ca. 121 Abbildungen
  • Format 13,5 x 20,5 cm
  • Hardcover
22,90

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Verfügbar

Auch als E-Book erhätlich bei
Produktinformationen "Kleine Tübinger Stadtgeschichte"
Von der alamannischen Besiedlung des 5. und 6. Jahrhunderts bis zur Gegenwart spannt sich der Bogen der Geschichte Tübingens. Zum ersten Mal überhaupt wird die in diesem Buch umfassend beschrieben. Wichtige Stationen werden dabei ebenso geschildert wie die Rolle Tübingens als Musensitz, als Hort der Wissenschaft und heimliche zweite Landeshauptstadt. Daneben erzählt dieses Buch spannend vom Leben in der Oberen wie in der Unteren Stadt, von Professoren und Gogen, von revolutionären Jakobinern und von weltberühmten Studenten im nicht minder berühmten Evangelischen Stift.

Dr. Wilfried Setzler, Dr. Benigna Schönhagen, Dr. Hans-Otto Binder

Professor Dr. Wilfried Setzler, geboren 1943 in Pforzheim, leitete das Kulturamt der Stadt Tübingen und ist Honorarprofessor an der Fakultät für Geschichte und Philosophie der Universität Tübingen

Dr. Benigna Schönhagen, geboren 1952, ist Historikerin und Leiterin des Jüdischen Kulturmuseums Augsburg-Schwaben. Ein Schwerpunkt ihrer Forschungstätigkeit liegt auf der NS-Zeit

Dr. Hans-Otto Binder, geboren 1940, ist Akademischer Oberrat im Ruhestand am Historischen Seminar der Universität Tübingen

Zuletzt angesehen