Heinz R. Schmidt

Kaufbeuren 1945 bis 1980

Aufbruch und Wandel
Heinz R. Schmidt

Kaufbeuren 1945 bis 1980

Aufbruch und Wandel
  • ISBN: 9783954000975
  • Erschienen am 17.02.2016
  • 96 Seiten
  • ca. 160 Abbildungen
  • Format 16,5 x 23,5 cm
  • Broschur
18,95

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Verfügbar

Auch als E-Book erhätlich bei
Produktinformationen "Kaufbeuren 1945 bis 1980"
Nach seinem erfolgreichen Bildband „Kaufbeuren in vergangenen Tagen“ legt Heinz R. Schmidt nun die lange erwartete Fortsetzung vor. Der Autor widmet sich darin der jüngeren Geschichte seiner Heimatstadt und lässt die Jahre von 1945 bis 1980 Revue passieren. Damals bewegte die Menschen ein Gefühl des Aufbruchs, dem schließlich die Blütezeit des Wirtschaftswunders folgte. Obwohl das Ortsbild zahlreiche Veränderungen erfuhr, hat die liebenswerte Stadt im Allgäu bis heute ihren ganz eigenen Charme bewahrt.
Rund 150 bislang zumeist unveröffentlichte Fotografien aus dem Stadtarchiv und privaten Sammlungen dokumentieren die rasante und wechselvolle Entwicklung Kaufbeurens nach Kriegsende. Heinz R. Schmidt erinnert an die Entstehung der Vertriebenensiedlung Neugablonz, an die städtebaulichen Veränderungen vor und nach dem tragischen Rathausbrand von 1960 sowie den Wandel des alltäglichen Lebens auf den Straßen und Plätzen der ehemaligen freien Reichsstadt. Dieses Buch lässt die jüngere Geschichte Kaufbeurens wieder lebendig werden.

Heinz R. Schmidt

Heinz R. Schmidt, ehemaliger Mitarbeiter des Evangelischen Kirchenarchivs in Kaufbeuren und aktives Mitglied im Freundeskreis für das Stadtmuseum und im Heimatverein, ist ein ausgewiesener Kenner der jüngeren Geschichte Kaufbeurens. Mit geschichtlichen Veröffentlichungen über Kaufbeuren hat er sich einen Namen gemacht

Zuletzt angesehen