Eris Valentowicz

Herford

Alte Bilder erzählen
Eris Valentowicz

Herford

Alte Bilder erzählen
  • ISBN: 9783866808577
  • Erschienen am 13.09.2011
  • 96 Seiten
  • ca. 160 Abbildungen
  • Format 16,5 x 23,5 cm
  • Broschur
18,95

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Verfügbar

Produktinformationen "Herford"
Herford, die malerische Hansestadt im Herzen des Ravensberger Landes, kann auf eine lange und wechselvolle Geschichte zurückblicken. Die Wirtschaft vor Ort ist seit Jahrhunderten besonders durch die Textil- und Möbelindustrie geprägt. Als Kreisstadt ist Herford das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Wittekindslandes. Im Jahr 2008 wurde Herford von der Bundesregierung der Titel „Ort der Vielfalt“ verliehen.
Nach dem großen Erfolg ihres historischen Bildbands „Herford zwischen 1900 und 1960“ legt Eris Valentowicz nun die lang erwartete Fortsetzung vor. Die Herforderin hat erneut rund 140 bislang zumeist unveröffentlichte historische Fotografien aus privaten und öffentlichen Archiven zusammengetragen, die zu einer kurzweiligen Reise in die Vergangenheit einladen. Die beeindruckenden Aufnahmen aus der Zeit zwischen 1960 und 1990 zeigen die Menschen in ganz privaten Momenten und erinnern an den Arbeitsalltag, das rege Vereinsleben, die Schulzeit und traditionelle Großereignisse wie das Schützenfest oder das Radrennen am 1. Mai.
Dieser Bildband weckt unzählige Erinnerungen und lädt den Betrachter ein, Herford in all seinen Facetten neu zu entdecken.

Eris Valentowicz

Eris Valentowicz stammt aus Bünde, lebt aber seit mittlerweile 20 Jahren in Herford. Nach Abschluss ihres Studiums der Kunstgeschichte, Publizistik und Ethnologie in Münster arbeitete sie in verschiedenen Archiven und baute u.a. das Stadtmuseum in Coesfeld mit auf. Valentowicz hat zahlreiche historische Bildbände und regionalgeschichtliche Publikationen veröffentlicht. Sie engagiert sich u.a. im Herforder Geschichtsverein sowie im Westfälischen Heimatbund

Wenn Sie Kritik, Lob, Korrekturen oder Aktualisierungen haben, schreiben Sie uns an lektorat@verlagshaus.de. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.
Zuletzt angesehen