Service-Hotline: 0180 - 532 16 17
14 Tage Rückgaberecht ¹
Kostenloser Versand ab € 15 Bestellwert ¹
von Bärbel Kovalevski

Güstrow - Geschichte in Bildern

19,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Verfügbar

Eingebettet in die anmutige Landschaft der mecklenburgischen Seenplatte, umgeben von Seen und bewaldeten Hügeln, liegt Güstrow. In der Stadt der... mehr

Produktinformationen "Güstrow"

Eingebettet in die anmutige Landschaft der mecklenburgischen Seenplatte, umgeben von Seen und bewaldeten Hügeln, liegt Güstrow. In der Stadt der Fürsten von Werle und ehemaligen Residenz der Herzöge von Mecklenburg-Güstrow blühten Handel und Gewerbe.
Im 19. Jahrhundert, dem Schwerpunkt dieses fotografischen Streifzugs, bildeten der Wollhandel, die Maschinenfabrik und die Betriebe zur Verarbeitung landwirtschaftlicher Produkte das Rückgrat der Wirtschaft. Weitreichende Handelsverbindungen, gehobenes Handwerk und eine bedeutende Architektur von der Gotik bis zum Bauhaus des 20. Jahrhunderts förderten den Sinn der Bürger für Kultur und Kunst. Herausragende Künstler wie Georg Fr. Kersting, John Brinckman, Ernst Barlach und Uwe Johnson wurden in Güstrow geboren oder wirkten hier.
Die Kunsthistorikerin und Museumsleiterin (a.D.) Bärbel Kovalevski (verw. Blaschke) entführt den Betrachter mit über 200 bisher weitgehend unveröffentlichten Bildern aus den Beständen des Stadtmuseums der Barlachstadt Güstrow auf eine Zeitreise in die Vergangenheit. Im „Paris des Nordens“ spaziert sie durch die Straßen und über die Plätze, macht Halt an Wahrzeichen der Stadt, erinnert an große Jubiläen und Bürgerinnen und Bürger der Stadt.
Dieses lebendige Fotoalbum lädt den Leser ein, sich zu erinnern, Neues zu entdecken und die einstige Residenzstadt an der Nebel mit neuen Augen zu sehen.
Bärbel Kovalevski
Bärbel Kovalevski, Jahrgang 1937, ist eine profunde Kennerin der Geschichte der Stadt. Ab 1969 arbeitete sie im Güstrower Stadtmuseum, dass sie von... mehr

Bärbel Kovalevski

Bärbel Kovalevski, Jahrgang 1937, ist eine profunde Kennerin der Geschichte der Stadt. Ab 1969 arbeitete sie im Güstrower Stadtmuseum, dass sie von 1969 bis 1982 leitete. Seit 1982 lebt die promovierte Kunsthistorikerin wieder in Berlin und arbeitet an Ausstellungskonzeptionen, Forschungen und Publikationen zur Kunst des 19. Jahrhunderts.

Produktdetails

  • ISBN: 9783866803589
  • Erschienen am 09.05.2019
  • Sutton Verlag
  • 136 Seiten
  • ca. 200 Abbildungen
  • Format 16,5 x 23,5 cm
  • Broschur

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Empfehlungen
Waldkirchen
Waldkirchen
19,99 €
Erfurt
Erfurt
19,99 €
Saalfeld
Saalfeld
19,99 €
Dinogami
Dinogami
8,99 € 16,99 €
Gera
Gera
19,99 €
Südtirol
Südtirol
19,99 €
Pho
Pho
22,99 €

Doch noch interessant?

Zuletzt angesehen
*) Neuer gebundener Verlagspreis
**) Preisbindung aufgehoben

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.; ¹) Service-Hotline Mo.-Fr. 08.00-18.00 Uhr, (14 Cent/Minute inkl. MwSt. aus dem deutschen Festnetz. Mobilfunkhöchstpreis: 42 Cent/Minute inkl. MwSt.); Rückgabe von DVDs/Blu-ray nur originalverschweißt; Portofreie Lieferung ab einem Bestellwert von € 15,00 innerhalb Deutschlands, sonst Porto € 2,95 - ins Ausland abweichend