Neu
Preis:
20,00 €
 
Auf den Merkzettel

Artikel derzeit leider nicht lieferbar. Möchten Sie den Artikel vormerken?

Ja Nein

 
 
 
 

Gotha einst und heute

Ein Bildband mit historischen und modernen Fotografien, der Erinnerungen weckt und zeigt, wie sich die alte Residenzstadt Gotha verändert hat.
 
Matthias Wenzel wurde in Gotha geboren. Von 1988 bis 1992 war er als Lehrer für Englisch und Russisch in Sachsen-Anhalt tätig, von 1997 bis 2000 als Museumsleiter des Bach-Stammhauses Wechmar. Seit 1995 steht er dem Verein für Stadtgeschichte Gotha vor. Darüber hinaus ist er seit 1999 stellvertretender Vorsitzender des Fördervereins Gothaer Tivoli. Seit 2008 sitzt Wenzel im Gothaer Stadtrat und ist seit 2014 Stadtratsvorsitzender. Der freiberufliche Publizist verfasste zahlreiche lokalgeschichtliche Aufsätze und Bildbände

Gotha einst und heute

Die alte Residenzstadt Gotha erlebte im ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhundert einen enormen wirtschaftlichen Aufschwung. Der renommierte Autor Matthias Wenzel, Vorsitzender des Vereins für Stadtgeschichte, zeigt in einzigartigen Bildern markante Punkte und Sehenswürdigkeiten der Stadt. Seltenen historischen Ansichten aus der Zeit von 1880 bis 1930 stellt er brillante aktuelle Farbfotos paarweise gegenüber.


Die alte Residenzstadt Gotha erlebte im ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhundert einen enormen wirtschaftlichen Aufschwung. Erfolgreiche Unternehmen aus den Bereichen Handel und Verkehr, Versicherungs- und Verlagswesen trugen den guten Ruf Gothas in alle Welt. Zahlreiche neue, repräsentative Gebäude entstanden, die – zusammen mit der historischen Bausubstanz der sachsen-gothaischen Herzöge – bis heute das Stadtbild prägen.

Der renommierte Autor Matthias Wenzel, Vorsitzender des Vereins für Stadtgeschichte, zeigt in einzigartigen Bildern markante Punkte und Sehenswürdigkeiten der Stadt. Seltenen historischen Ansichten aus der Zeit von 1880 bis 1930 stellt er brillante aktuelle Farbfotos paarweise gegenüber. Neben faszinierenden Aufnahmen unvergessener Gebäude und Plätze wie dem Schlosshotel, der Alten Münze oder dem Neumarkt finden sich auch einige Fotografien der weniger bekannten Ecken Gothas. Kenntnisreich erläutert, zeigen die Bildpaare Wandel und Kontinuität im Stadtbild, gewähren spannende Einblicke in die jüngere Gothaer Geschichte und laden zum Erinnern und Wiederentdecken ein.

Matthias Wenzel wurde in Gotha geboren. Von 1988 bis 1992 war er als Lehrer für Englisch und Russisch in Sachsen-Anhalt tätig, von 1997 bis 2000 als Museumsleiter des Bach-Stammhauses Wechmar. Seit 1995 steht er dem Verein für Stadtgeschichte Gotha vor. Darüber hinaus ist er seit 1999 stellvertretender Vorsitzender des Fördervereins Gothaer Tivoli. Seit 2008 sitzt Wenzel im Gothaer Stadtrat und ist seit 2014 Stadtratsvorsitzender. Der freiberufliche Publizist verfasste zahlreiche lokalgeschichtliche Aufsätze und Bildbände

Unsere Empfehlungen

*) Neuer gebundener Verlagspreis
**) Preisbindung aufgehoben
 
 

Zuletzt angesehen

    *) Neuer gebundener Verlagspreis
    **) Preisbindung aufgehoben

    Preise inkl. gesetzlicher MwSt.; ¹) Service-Hotline Mo.-Fr. 08.00-18.00 Uhr, (14 Cent/Minute inkl. MwSt. aus dem deutschen Festnetz. Mobilfunkhöchstpreis: 42 Cent/Minute inkl. MwSt.); Rückgabe von DVDs/Blu-ray nur originalverschweißt; Portofreie Lieferung ab einem Bestellwert von € 15,00 innerhalb Deutschlands, sonst Porto € 2,95 - ins Ausland abweichend