Preis:
19,99 €
 
Auf den Merkzettel

Artikel derzeit leider nicht lieferbar. Möchten Sie den Artikel vormerken?

Ja Nein

 
 
 
 

Augsburg im Wandel

43 beeindruckende Bildpaare dokumentieren den Wandel der Fuggerstadt Augsburg in den letzten 100 Jahren. Ein Buch zum Erinnern und Vergleichen.
 
 

Unser Kommentar zu "Zeitsprünge Augsburg"

Fadenheftung
Franz Schreiber, Jahrgang 1942, studierte klassische Philologie und Geschichte. Der langjährige Mitarbeiter des Stadtarchivs Augsburg ist ein profunder Kenner der Augsburger Stadtgeschichte.

Augsburg im Wandel

Augsburg ist eine der ältesten Städte Deutschlands. Mit faszinierenden historischen Aufnahmen sowie brillanten aktuellen Farbfotos aus derselben Perspektive verdeutlicht Franz Schreiber, wie stark sich die Fuggerstadt in den letzten hundert Jahren verändert hat. Die direkte Gegenüberstellung der 43 Bildpaare zeigt, wie sich Bewährtes in der Stadt und im Alltag der schwäbischen Metropole erhalten hat und zum ganz eigenen Lebensstil beiträgt.


Augsburg, die Reichsstadt an Lech, Wertach und Singold, ist eine der ältesten Städte Deutschlands. Über 2000 Jahre Geschichte und die Zerstörungen des Zweiten Weltkrieges haben ihre Spuren im Stadtbild hinterlassen.

Mit faszinierenden historischen Aufnahmen aus dem Stadtarchiv und Privatarchiven sowie brillanten aktuellen Farbfotos aus derselben Perspektive verdeutlicht Franz Schreiber, wie stark sich die Fuggerstadt in den letzten hundert Jahren verändert hat. In der direkten Gegenüberstellung der 43 Bildpaare treten der architektonische Wandel und das rapide Wachstum der schwäbischen Metropole plastisch hervor. Der Betrachter entdeckt das im Mittelalter und der Renaissance entstandene Schatzkästlein, das Augsburg vor dem Zweiten Weltkrieg war, und verfolgt den dynamischen Wiederaufstieg als Industrie- und Universitätsstadt mit. Zugleich stellt der langjährige Mitarbeiter des Stadtarchivs in Bild und Text liebevoll dar, wie sich Bewährtes in der Anlage der Stadt und im Alltag der Augsburger erhalten hat und zum ganz eigenen Lebensstil beiträgt.
Franz Schreiber, Jahrgang 1942, studierte klassische Philologie und Geschichte. Der langjährige Mitarbeiter des Stadtarchivs Augsburg ist ein profunder Kenner der Augsburger Stadtgeschichte.

Unsere Empfehlungen

*) Neuer gebundener Verlagspreis
**) Preisbindung aufgehoben
 
 

Zuletzt angesehen

    *) Neuer gebundener Verlagspreis
    **) Preisbindung aufgehoben

    Preise inkl. gesetzlicher MwSt.; ¹) Service-Hotline Mo.-Fr. 08.00-18.00 Uhr, (14 Cent/Minute inkl. MwSt. aus dem deutschen Festnetz. Mobilfunkhöchstpreis: 42 Cent/Minute inkl. MwSt.); Rückgabe von DVDs/Blu-ray nur originalverschweißt; Portofreie Lieferung ab einem Bestellwert von € 15,00 innerhalb Deutschlands, sonst Porto € 2,95 - ins Ausland abweichend