Preis:
24,90 €
 
Auf den Merkzettel

Artikel derzeit leider nicht lieferbar. Möchten Sie den Artikel vormerken?

Ja Nein

 
 
 
 

Ein buntes Kaleidoskop französisch-württembergischer Beziehungen: wissenswert, spannend und bedeutsam angesichts der gegenwärtigen Entwicklungen.
 
Die Slawistin Dr. Susanne Dieterich arbeitete als Dolmetscherin für ausländische Politik- und Wirtschaftsdelegationen, Stabsstellenleiterin für Kultur und Denkmalpflege bei Toto-Lotto und als Direktorin der Ludwigsburger Schlossfestspiele. Sie ist Geschäftsführerin des Initiativkreises Stuttgarter Stiftungen. Mit Publikationen zur württembergischen Geschichte hervorgetreten, lebt sie mit ihrer Familie in Württemberg und Frankreich

Dreh- und Angelpunkt der Beziehungen zwischen Württemberg und Frankreich waren jahrhundertelang Württembergs französisch sprachige Territorien um die Exklave Mömpelgard (Montbéliard). Doch die Beziehungen zum großen Reich im Westen waren weit vielfältiger: Hugenotten fanden in Württemberg eine neue Heimat, der Sonnenkönig war sowohl Vorbild für Württembergs absolutistische Herzöge als auch feindlicher Usurpator und Napoleon bescherte dem Land nicht nur die Königskrone, sondern verheizte auch Tausende württembergische Soldaten in seiner Grande Armée. Das Buch stellt ein buntes Kaleidoskop französisch-württembergischer Beziehungen vor: wissenswert, spannend und bedeutsam angesichts der gegenwärtigen politischen Entwicklungen in Europa und der Schlüsselrolle von Deutschland und Frankreich.

Die Slawistin Dr. Susanne Dieterich arbeitete als Dolmetscherin für ausländische Politik- und Wirtschaftsdelegationen, Stabsstellenleiterin für Kultur und Denkmalpflege bei Toto-Lotto und als Direktorin der Ludwigsburger Schlossfestspiele. Sie ist Geschäftsführerin des Initiativkreises Stuttgarter Stiftungen. Mit Publikationen zur württembergischen Geschichte hervorgetreten, lebt sie mit ihrer Familie in Württemberg und Frankreich

Unsere Empfehlungen

 
Schwäbisch

8,90 € 2,99 € **

*) Neuer gebundener Verlagspreis
**) Preisbindung aufgehoben
 
 

Zuletzt angesehen

    *) Neuer gebundener Verlagspreis
    **) Preisbindung aufgehoben

    Preise inkl. gesetzlicher MwSt.; ¹) Service-Hotline Mo.-Fr. 08.00-18.00 Uhr, (14 Cent/Minute inkl. MwSt. aus dem deutschen Festnetz. Mobilfunkhöchstpreis: 42 Cent/Minute inkl. MwSt.); Rückgabe von DVDs/Blu-ray nur originalverschweißt; Portofreie Lieferung ab einem Bestellwert von € 15,00 innerhalb Deutschlands, sonst Porto € 2,95 - ins Ausland abweichend